Windows Store: Neue Bilder aus der RTM-Version

Windows 8, App Store, Windows Store Bildquelle: Microsoft
Eine der für Microsoft wichtigsten Funktionen von Windows 8 ist der integrierte Windows Store für Apps. In der RTM-Version des Betriebssystems gibt es auch letzte Anpassungen am Aussehen der Store-Oberfläche, wie nun veröffentlichte Screenshots zeigen.
Microsoft-Insider Paul Thurrott hat auf seiner 'Winsupersite' gemeinsam mit Rafael Rivera von 'Withinwindows' neue Bilder aus dem Windows Store veröffentlicht. Mit Hilfe von (nicht näher erläuterten) URL-Tricks konnten die beiden einen Eindruck vom Store in der aktuellen RTM-Fassung (Release To Manufacturing) bekommen. Windows 8: RTM Windows Store>Windows Store: Kacheln für Bezahl-Anwendungen sowie neue RTM-Apps Am Aussehen hat sich nicht viel getan, der Store präsentiert sich in der bereits aus den diversen Preview-Versionen bekannten Optik, auch Aufbau und Struktur sind im Wesentlichen unverändert. Im Detail kann man aber einige kleinere Anpassungen bzw. neue Kacheln entdecken.

Siehe auch: Windows 8 - Screenshots zeigen die RTM-Build 8518

So sind auf der Start-Position im Store nun zwei RTM-spezifische Kacheln zu entdecken: Eine führt zu Bezahl-Apps für die RTM-Version und eine zu neuen Apps für RTM. Über die neuen Verzeichnisse kommt man auch zu den jeweiligen Bezahl-Apps, wo man nun den Preis sowie die "Kaufen/Buy"- und "Ausprobieren/Try"-Buttons sieht.

Windows 8: RTM Windows StoreWindows 8: RTM Windows StoreWindows 8: RTM Windows StoreWindows 8: RTM Windows Store

Nach Angaben von Thurrott und Rivera werden im Zuge der RTM-Version alle integrierten Metro-Anwendungen (Wetter, SkyDrive, Reise, News, Maps etc.) aktualisiert, welche etwaigen Neuerungen diese mitbringen, verraten sie allerdings nicht.

Microsoft hat außerdem in einem 'Blog-Beitrag' noch einmal alle Fakten zur Preisgestaltung sowie Funktionalität des Windows Stores vorgestellt. Das meiste darin ist allerdings schon länger bekannt, darunter etwas die Tatsache, dass eine Bezahl-App mindestens 1,49 Dollar und maximal 999 Dollar kosten wird. 30 Prozent bekommt Microsoft im "Normalfall" bzw. 20 Prozent, wenn eine App besonders erfolgreich ist und mehr als 25.000 Dollar Umsatz macht.

Microsoft: Bezahl-Apps im Windows Store Microsoft: Bezahl-Apps im Windows Store Microsoft: Bezahl-Apps im Windows Store Microsoft: Bezahl-Apps im Windows Store

Die Apps im Windows Store können von den Nutzern ausprobiert werden, die Urheber der jeweiligen Anwendung können dabei festlegen, in welcher Form: So kann eine zeitlich begrenzte Version angeboten werden, auch inhaltliche Limits sind möglich.

Siehe auch: Microsoft - Windows 8 erscheint am 26. Oktober

WinFuture Special: Windows 8 Windows 8, App Store, Windows Store Windows 8, App Store, Windows Store Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 im Preisvergleich

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden