Samsung Galaxy S3: Zehn Millionen Stück verkauft

Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Bildquelle: Samsung
Knapp zwei Monate nach der Markteinführung kann der koreanische Hersteller Samsung mit den Verkäufen seines Android-Flaggschiff-Geräts Galaxy S3 mehr als zufrieden sein: Nach eigenen Angaben konnte man inzwischen die Marke von zehn Millionen verkaufter Exemplare übertreffen.
Das sagte ein hochrangiger Manager des Unternehmens gegenüber der koreanischen Nachrichtenagentur 'Yonhap News'. Genaue Angaben über die Stückzahlen machte Shin Jong-kyun, Präsident von Samsungs Information Technology and Mobile Communication Division, allerdings nicht.


Umgerechnet verkauft der koreanische Hersteller also täglich rund 190.000 Geräte des Anfang Mai in London enthüllten Android-Geräts. Auch wenn die exakten Verkaufszahlen nicht bekannt sind, so kann man auf alle Fälle schon jetzt sagen, dass das Android-Smartphone deutlich erfolgreicher ist als sein Vorgänger Galaxy S2. Dieses brauchte nämlich rund fünf Monate um die 10-Millionen-Marke zu erreichen.

Samsung Galaxy S IIISamsung Galaxy S IIISamsung Galaxy S IIISamsung Galaxy S III

Brancheninsider rechnen auch nicht mit einem baldigen Einbruch der Verkäufe. Grund dafür ist, dass Apple, Samsungs Hauptkonkurrent im Bereich von Smartphones, sein nächstes iPhone wohl nicht vor September oder Oktober vorstellen wird, weshalb die Galaxy-S3-Verkaufszahlen auch im dritten Quartal des Jahres stabil bleiben dürften.

Nach Angaben der koreanischen Nachrichtenagentur wird erwartet, dass Samsung bis Ende des Jahres an die 40 Millionen des Galaxy S3 absetzen kann. Sollte man diese Marke tatsächlich erreichen, dann wäre das Ice-Cream-Sandwich-Gerät, das einen 4,8-Zoll-Bildschirm und 1,4-GHz-ARM-Cortex-A9-Prozessor mitbringt, das erfolgreichste Gerät in der Geschichte des Seouler Herstellers.

Siehe auch: Samsung stellt neues Galaxy-Gerät im August vor

Ursprünglich wollte Samsung die 10-Millionen-Marke sogar etwas früher brechen, nämlich Anfang Juli. Allerdings wurde man durch die Knappheit von benötigten Komponenten ausgebremst, so gab es anfangs etwa Verzögerungen bei der Auslieferung der blauen Variante des Galaxy S3.

Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden