MeeGo hat ersten neuen Lizenznehmer gefunden

Smartphone, Nokia, Linux, MeeGo, Homescreen, Nokia N9, N9 Bildquelle: Nokia
Das Unternehmen Jolla, unter dessen Dach das von Nokia eingestellte Smartphone-Betriebssystem MeeGo weiterentwickelt wird, konnte einen ersten Lizenzvertrag abschließen. Das System soll auf Handys zum Einsatz kommen, die von D.Phone vertrieben werden.
Bei dem Unternehmen handelt es sich um die größte Vertriebskette für Smartphones in China. Diese will das Betriebssystem voraussichtlich auf preiswerten Smartphones zum Einsatz bringen, die unter eigenem Label über die rund 2.000 Filialen in dem asiatischen Land vertrieben werden. Bei Jolla zeigte man sich über den Vertragsabschluss hoch erfreut: "Was für ein Start in eine neue fantastische Woche", verkündete die Firma via Twitter.

D.Phone-Chef Donghai Liu bescheinigte dem neuen Unternehmen bei der Verlautbarung der Zusammenarbeit gute Zukunftschancen auf dem chinesischen Markt. Jolla biete mit MeeGo ein "frisches und einzigartiges" Nutzungserlebnis, erklärte er.

Konkrete Angaben zu ersten Produkten, die mit MeeGo ausgeliefert werden sollen, waren allerdings noch nicht zu vernehmen. Jolla kündigte allerdings an, noch in diesem Jahr liefern zu wollen. Das Abkommen mit D.Phone bietet dem Unternehmen allerdings tatsächlich gute Chancen, sich einen guten Platz auf dem globalen Smartphone-Markt zu erobern. Immerhin ist China der größte und am schnellsten wachsende Smartphone-Markt der Welt.

Bisher kam mit dem Nokia N9 erst ein Mobiltelefon mit dem Betriebssystem auf den Markt. Nokia stellte die weitere Arbeit mit der Plattform allerdings ein und wandte sich exklusiv dem Windows Phone 7 von Microsoft zu. Die Ende 2011 gegründete Firma Jolla kündigte kürzlich an, die Entwicklung weiterführen zu wollen. Nokia steht diesem Ansinnen durchaus positiv gegenüber und unterstützt das Unternehmen unter anderem finanziell über sein Inkubator-Programm. Entgegen anders lautender Gerüchte erhielt das Startup allerdings keine Patente von dem finnischen Handy-Hersteller. Smartphone, Nokia, Linux, MeeGo, Homescreen, Nokia N9, N9 Smartphone, Nokia, Linux, MeeGo, Homescreen, Nokia N9, N9 Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden