Google-Sprachrohr Marissa Mayer wird Yahoo-CEO

Ceo, Yahoo!, Marissa Mayer Bildquelle: Yahoo
Der Internetkonzern Yahoo hat heute mit Marissa Mayer ein bedeutendes ehemaliges Mitglied der Führungsetage des Konkurrenten Google zu seiner neuen Chefin gemacht. Mayer übernimmt ab sofort die Rolle des Chief Executive Officer (CEO) von Yahoo. Mayer übernimmt den Chefposten bei Yahoo von Interims-CEO Ross Levinsohn, der nach dem Weggang von Scott Thompson vor einigen Monaten die Aufgaben an der Spitze des ins Straucheln geratenen Unternehmens auf sich genommen hatte. Thompson hatte sich zurückgezogen, nachdem es einige Ungereimtheiten mit seinem Lebenslauf gab. Marissa MeyerMarissa Mayer wird Yahoo-Chefin Marissa Mayer war ganze 13 Jahre für Google tätig und war nach der Gründung des inzwischen mehrere hundert Milliarden Dollar schweren Konzerns die gerade einmal zwanzigste Mitarbeiterin. Sie hatte als Ingenieurin maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der Benutzeroberflächen der Google-Suchmaschine und des Webmailers Gmail und steuerte mehr als 100 Funktionen zu den verschiedenen Diensten bei.

Bevor sie im Oktober 2010 eine neue Position im Bereich der ortsbezogenen Dienste bei Google übernahm, war sie als Vice President für die Suchprodukte des Unternehmens zuständig. Die nur 37-jährige Mayer war in den letzten Jahren immer mehr ins Rampenlicht gelangt, weil sie als eine Art Sprachrohr für die Firmengründer Sergey Brin und Larry Page wurde, wenn es um wichtige Ankündigungen des Unternehmens ging.

Bei Yahoo soll sie nach einer Reihe von schnellen Wechseln an der Unternehmensspitze wohl einerseits für Stabilität sorgen und gleichzeitig zur Entwicklung innovativer neuer Dienste beitragen. Sie erklärte in einer Stellungnahme, dass sie sich geehrt fühle, die Führung von Yahoo zu übernehmen.

Yahoo sei eine der wichtigsten Destinationen im Internet mit mehr als 700 Millionen Nutzern. Sie freue sich darauf, mit den engagierten Mitarbeitern des Unternehmens zusammen innovative Produkte, Inhalte und personalisierte Erlebnisse für Nutzer und Werbetreibende in aller Welt zu schaffen. Yahoo hat seit langem mit sinkenden Nutzerzahlen und Werbeeinahmen zu kämpfen, seit Google sich zur meistverwendeten Suchmaschine entwickelt hat. Ceo, Yahoo!, Marissa Mayer Ceo, Yahoo!, Marissa Mayer Yahoo
Mehr zum Thema: Yahoo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Logitech Performance Maus MX schnurlosLogitech Performance Maus MX schnurlos
Original Amazon-Preis
59
Blitzangebot-Preis
49
Ersparnis 17% oder 10
Im WinFuture Preisvergleich

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden