HTC soll an einem 'einzigartigen' Tablet arbeiten

Der taiwanesische Hersteller HTC war bisher auf dem Bereich der Tablets alles andere als erfolgreich. Nun soll das Unternehmen einen weiteren Versuch starten, auf diesem Markt Fuß zu fassen, dies soll mit einem "einzigartigen" Gerät gelingen.

Vor ein paar Tagen hatte das britische Magazin 'PC Advisor' berichtet, dass ein HTC-Sprecher verraten haben soll, dass das Unternehmen "definitiv" ein neues Android-Tablet veröffentlichen werde. Ein anvisiertes Veröffentlichungsdatum wurde dabei nicht genannt, das Gerät mit dem Codenamen "HTC Vertex" werde derzeit getestet, schreibt PC Advisor.

Die Pläne von HTC sehen demnach vor, dass man das Gerät dann auf den Markt bringen werde, wenn man etwas Besonderes zu bieten hat. Man will möglichen Käufern ein "einzigartiges Kaufargument" liefern. Was genau das sein könnte, verriet das Unternehmen jedoch nicht.

Nun sind über die japanische Seite 'Ameblo' Benchmarks zu diesem kolportierten neuen HTC-Tablet aufgetaucht. Sollten diese stimmen, dann muss HTC noch einen Trumpf in der Hand haben, den man erst ausspielen muss. Die (angeblichen) Spezifikationen sind nämlich nicht gerade spektakulär und sicherlich auch nicht einzigartig.


Demnach soll das HTC Vertex einen 10,1-Zoll-Bildschirm haben, als Auflösung werden 1280 x 800 Pixel genannt. Zum Vergleich: Das ist die gleiche Auflösung, die Google bzw. Asus beim Nexus 7 auf sieben Zoll unterbringen. Der Prozessor ist der gleiche, auch bei HTC soll eine Quad-Core-CPU Tegra 3 von Nvidia (1,3 GHz) verbaut werden.

Als Betriebssystem soll beim Vertex Android 4.0 ("Ice Cream Sandwich") zum Einsatz kommen, allerdings kann man in diesem Fall wohl davon ausgehen, dass Android 4.1 ("Jelly Bean") nachgeliefert wird. Außerdem soll es auf der Rückseite eine 2-Megapixel-Kamera und vorne eine 1,3-MP-Kamera geben. Ebenfalls mit an Bord: Bluetooth 4.0 und Beats Audio.

Siehe auch: Windows RT - Microsoft sagt Nein zu HTC-Tablets
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Schade das Android drauf ist, bin mal gespannt ob HTC noch nach den anderen Anbietern ein gescheites Windows-Tablet auf dem Markt bringen kann.
 
@L_M_A_O: Da war doch mal eine News, dass HTC zum Launch kein Windows RT Tablet anbieten darf, da Microsoft mit den HTC Tablets nicht zufrieden ist.
 
@sushilange2: Richtig. Habe den entsprechenden Link oben angefügt.
 
"dass man das Gerät dann auf den Markt bringen werde, wenn man etwas Besonderes zu bieten hat" Tolle Idee, sowas zu machen. Chapeau! Eine Nichtsnachricht wie wir sie lieben :)
 
einzigartig?? mmh, vielleicht rund? oder oval?? wer weiß, wer weiß... ;)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebtes HTC-Smartphone

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM SMART 300 im O2-NetzDeutschlandSIM SMART 300 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter