Microsoft wird wohl am Montag Office 15 vorstellen

Microsoft, Office 2013, Office 15, Icons Bildquelle: Microsoft
Die nächste Version des für Anfang 2013 erwarteten Software-Pakets Office soll nach Angaben der US-Tageszeitung 'USA Today' nächste Woche enthüllt werden. Am Montag soll es dazu eine Pressekonferenz geben.
Auch wir haben bei der Microsoft-Partnerkonferenz in Toronto von einer Quelle, die nicht genannt werden wollte, erfahren, dass Office 15 alias Office 2013 bei einem so genannten Mystery Event am Montag in San Francisco vorgestellt werden wird.

Und zwar wird die nun nicht mehr so mysteriöse Veranstaltung um 18.30 Uhr deutscher Zeit stattfinden, dabei soll es auch einen öffentlich zugänglichen Stream geben. Da es sich beim Office-Paket um das - neben Windows 8 - wichtigste Software-Produkt des Redmonder Unternehmens handelt, wird Steve Ballmer persönlich durch die Presseveranstaltung führen.

Office 15 Technical Preview: Aktualisierte VersionOffice 15 Technical Preview: Aktualisierte VersionOffice 15 Technical Preview: Aktualisierte VersionOffice 15 Technical Preview: Aktualisierte Version

Vermutlich wird Ballmer dabei auch die bereits lang erwartete Consumer Preview von Office 2013 ankündigen, es wird erwartet, dass diese Beta-Version dann auch gleich zum Download zur Verfügung stehen wird.

Bisher stand nur eine Technical Preview von Office 15 zur Verfügung, diese konnte aber nur von einem ausgewählten Nutzerkreis heruntergeladen und genutzt werden. Informationen auf dieser Technical Preview sind allerdings Mangelware, da die Auserwählten sehr strikte NDAs (Non-Disclosure Agreements) unterschreiben mussten.

Eigentlich war die öffentliche Version für Anfang des Monats erwartet worden, sie wurde allerdings noch kurzfristig verschoben, weil die Entwickler angeblich eine zu hohe Zahl von Fehlern entdeckt hatten. Microsoft wollte allerdings noch nachbessern, um eine möglichst hohe Qualität der öffentlichen Beta zu gewährleisten. Zudem hatte es geheißen, dass der neue "Office Marketplace" für Add-ons noch nicht einsatzbereit gewesen sei.

Die für Montag erwartete öffentliche Beta-Version von Office 15 wird vermutlich wie jene von Windows 8 Consumer Preview heißen, der Namenszusatz hat sich bewährt und soll verdeutlichen, dass es sich um eine für Endverbraucher gedachte Vorschau auf das finale Produkt handelt.

WinFuture ist in San Francisco vor Ort, wir werden natürlich berichten, ob es sich tatsächlich um die Vorstellung des mit großer Spannung erwarteten Software-Pakets handelt. Microsoft, Office 2013, Office 15, Icons Microsoft, Office 2013, Office 15, Icons Microsoft
Mehr zum Thema: Office
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden