Windows 8: Details zur Backup-Lösung File History

Microsoft hat die Backup-Lösung des kommenden Betriebssystems Windows 8 näher vorgestellt. File History soll das Sichern von Dateien erleichtern, indem diese regelmäßig automatisch auf ein externes Laufwerk geschrieben werden.
Die Sicherungsfunktion File History gibt es bereits seit der Consumer Preview von Windows 8, nun haben die Entwickler die Lösung und die zuletzt eingeführten Neuerungen ausführlich in einem Beitrag auf dem 'Building Windows 8'-Blog vorgestellt.

Als Grund dafür, warum man File History einführt, geben die Windows-8-Entwickler an, dass das bisherige "Backup leider keine sehr beliebte Anwendung" sei. Nicht einmal fünf Prozent aller Windows-Nutzer verwenden derzeit das Windows Backup, selbst wenn man Programme von Drittherstellern miteinberechnet, sichert "nicht ansatzweise die Hälfte" aller User ihren PC regelmäßig.


Deshalb sei es für Windows 8 vor allem das Ziel gewesen, Backups so einfach wie nur möglich zu machen. So kann File History etwa aktiviert werden, ohne dass man diverse Einstellungen konfigurieren muss. Im Grundzustand kopiert das Programm automatisch Dateien aus den Bibliotheken, Kontakten, Favoriten und dem Desktop von Windows 8 und zwar einmal pro Stunde, dieser Wert kann allerdings frei gewählt werden (zwischen zehn Minuten und 24 Stunden). Windows 8: File HistoryFile History soll Sichern und Wiederherstellen wesentlich erleichtern Es können auch andere Verzeichnisse auf diese Weise gesichert werden, dazu muss man diese einer bestehenden Bibliothek hinzufügen oder damit eine neue erstellen. Die Backups können auf einer externen Festplatte oder im Netzwerk abgelegt werden, die Integration von Cloud-Speichern wie SkyDrive ist dagegen nicht vorgesehen.

Auch das Wiederherstellen von Dateien soll so einfach wie möglich funktionieren: Befindet man sich (per Windows Explorer) in einem bereits gesicherten Verzeichnis, dann kann man dort (Home/Start-Reiter, rechts) den History-Button anklicken, worauf man den Verlauf von zuvor gesicherten Daten erhält.

Windows 8: File HistoryWindows 8: File HistoryWindows 8: File HistoryWindows 8: File History

Die Anwendung ist in der Lage, bei mobilen Geräten Akku zu sparen: Entdeckt das System einen Spitze in der CPU-Auslastung, dann pausiert das Backup bis Leistung und Energieeffizienz wieder optimiert sind. Generell kann die Sicherung jederzeit unterbrochen werden und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Siehe auch: Offizieller Termin - Windows 8 kommt Ende Oktober



WinFuture Special: Windows 8 Windows 8, Backup, File History Windows 8, Backup, File History
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren140
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden