Windows Phone 7.8 wohl ohne IE10, Skype & Co

Als Microsoft das letzte größere Update für Windows Phone 7 kürzlich vorstellte, versprach man neben dem verbesserten Startscreen auch einige weitere Neuerungen, machte aber keine genaue Angaben.

Jetzt ist eine Liste aufgetaucht, die Auskunft darüber gibt, welche Features von Windows Phone 8 das als Update für aktuelle Geräte mit Microsofts mobilem Betriebssystem vorgesehene Windows Phone 7.8 bieten wird - oder auch nicht.

Laut der von der russischen Website 'WP7Forum' veröffentlichten Übersicht, wird Windows Phone 7.8 kein Upgrade des Browsers erhalten, sondern weiterhin mit dem Internet Explorer 9 ausgerüstet sein. Der neue Internet Explorer 10 hält demnach nur bei der neuen Version Windows Phone 8 Einzug.

Anders als bei WP8 wird es bei Windows Phone 7.8 keine tiefergehende Integration der VoIP-Lösung Skype in das Betriebssystem geben. Während Skype bei dem neuen Smartphone-Betriebsystem von Microsoft ab Werk enthalten sein wird, soll es bei dem Update für die alte Version weiterhin nur als eigenständige App angeboten werden. WP7.8 vs. WP8 FeaturesFunktionsvergleich zwischen WP7.8 und WP8 Eine gute Nachricht für die Nutzer aktueller Windows Phones ist hingegen, dass die neue Software DataSmart, für Version 7.8 als App erhältlich sein wird. Bei Windows Phone 8 ist die Anwendung zur Überwachung des Datenvolumens und anderer Kostenfaktoren hingegen wie schon früher berichtet direkt integriert.

Die schon jetzt in Windows Phone enthaltene Funktion Bing Audio, mit der man nach Musikstücken suchen kann, wird in Windows Phone 8 offenbar mit einer Suchfunktion für das TV-Programm aufgerüstet. Man könnte damit also zukünftig das Smartphone kurz dem Fernsehprogramm "zuhören" lassen, um anhand von Audiodaten die jeweilige Sendung zu ermitteln. Microsoft verfügt seit dem Kauf der Firma VideoSurf Ende 2011 über entsprechende Technologien. Für Windows Phone 7.8 soll diese neue Funktion offenbar nicht angeboten werden.

Während WP8 praktisch alle auf dem jeweiligen Smartphone abgelegten Daten mit der Cloud synchronisieren kann, gilt dies bei Windows Phone 7.8 offenbar nur für die Microsoft Office-Apps. Wie die Redmonder schon bei der Ankündigung des Updates auf Version 7.8 angekündigt haben, wird es zudem keine "Over-The-Air"-Updatefunktion wie bei WP8 geben.
Mehr zum Thema: Windows Phone
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ein Grund um WP zu hassen.
 
@Mylay: Wieso?
 
@Mylay: Hass ist ein Gefühl. Du bringst einem mobilen OS ein Gefühl entgegen? Emotional veranlagt?
 
@Mylay: Genau, vor allem um es zu "hassen". Darfs vielleicht ein Third-Party-Facepalm sein?
 
[re:4] algo am 10.07.12 13:18 Uhr
(+10
@Knarzi: Hier ist es ja noch harmlos, bei Apple gibt es dann schon ne regelrechte Gefühlsexplosionen :D


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebtes Windows Phone

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles