Apples Slide-to-Unlock-Patent ist in GB ungültig

Ein britisches Gericht hat Apples inzwischen berühmt-berüchtigtes 'Slide to Unlock'-Patent für ungültig erklärt, es gab damit dem taiwanesischen Hersteller HTC Recht, der in London insgesamt vier Patente des US-Unternehmens beanstandet hat.

Wie 'BBC News' auf der Webseite berichtet, hat HTC vor rund einem Jahr gleich vier von Apple für sich beanspruchte Schutzrechte vor einem Gericht in London in Frage gestellt und nun zum Großteil auch Recht bekommen.

Konkret ging es neben dem Slide-to-Unlock-Patent um den Einsatz eines "multilingualen Keyboards", mit dem sich unterschiedliche Alphabete auf einem mobilen Gerät einblenden lassen. Außerdem wurde über eine Technologie verhandelt, mit der sich erkennen lässt, ob ein Finger oder mehrere den Bildschirm berühren und schließlich auch noch das "Ziehen" eines Bildes über das Display. Slide To UnlockDie übliche Methode zum Entsperren von Smartphones Drei dieser vier Apple-Patente wurden nun von einem britischen Richter für ungültig erklärt, lediglich die Methode zum Ziehen eines Bildes wurde nicht behandelt, da diese nicht auf HTC-Geräte zutreffe, so das Gericht.

Das interessanteste der vier verhandelten Schutzrechte ist natürlich Slide to Unlock, also die bei fast alle Smartphones eingesetzte Methode zum Entsperren eines Bildschirmes. Interessant ist dieser Punkt nicht nur deshalb, weil das Gericht hier HTC Recht gab, sondern wie es diese Entscheidung begründete.


Der Londoner Richter erklärte nämlich, dass HTC (mit dem so genannten "Arc Unlock") das Slide-to-Unlock theoretisch verletzen würde. Der Konjunktiv ist aber mit voller Absicht gewählt worden, da sich das Gericht auf das Neonode N1 aus dem Jahr 2004 bezog. Hätte es dieses frühe Touchscreen-Handy aus Schweden nicht gegeben, dann hätte Apple auch ein Anrecht auf das entsprechende Patent.

Videotest des Neonode N1m

De facto hat das Londoner Gericht also festgestellt, dass nicht HTC bei Apple kopiert, sondern Apple bei Neonode abgekupfert habe. Bei der Slide-to-Unlock-Technologie handelt es sich übrigens um eines jener Patente, dass Apple in den USA (erfolgreich) für sich beansprucht und zuletzt auch gegen Googles Galaxy Nexus zum Einsatz kam.
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ha Ha Ha! Apple = Fail!
 
@Xerxes999: Unsinn! Wenn jemand 'fail' ist, dann die Gerichte in den USA, die Apple trotz der Faktenlage dieses Patent zugesprochen haben. Apple hat da eigentlich alles richtig gemacht. Welche Firma hätte nicht versucht sich dieses patentieren zu lassen?
 
[re:2] algo am 05.07.12 09:08 Uhr
(+15
@JoePhi: Die US Richter haben einfach nicht richtig recherchiert (oder wollten nicht ?), denn man darf Slide Tp Unlock patentieren und theoretisch hätte das bei Apple auch in GB geklappt. Nur die GB Richter wussten, dass Apple es eigentlich von Neonode "geklaut" hat und die US Richter komischerweise nicht ;-)
 
@algo: Das liegt auch daran, dass Apple ein amerikanischer mittelständischer Betrieb ist xD
 
@Xerxes999: Traurig ist nicht was die Firmen da für ne Kinderkacke abziehen, denn mit dieser lässt sich momentan leider sehr viel Geld verdienen, sondern vielmehr, dass unsere Politik immernoch unfähig zuschaut und diesen ganzen Patentquatsch in diesem Ausmaß überhaupt zulässt! Patente sind eine gute Idee und Sache, aber dass das Patentrecht mal angepasst werden müsste, steht wohl außer Frage. Naja, Patentanwälte sehen das vermutlich anders, bei Ihnen klingelt die Kasse gewaltig....


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Braun Oral-B Trizone 5500 mit 2. HandstückBraun Oral-B Trizone 5500 mit 2. Handstück
Original Amazon-Preis
145,99
Blitzangebot-Preis
112,99
Ersparnis 23% oder 33
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

iPad im Preisvergleich

Beliebt bei Apple-Produkte

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles