MLS iQTalk: Das "erste griechische Smartphone"

Die griechische Firma MLS Information will mit dem iQTalk das nach eigenen Angaben "erste griechische Handy" auf den Markt bringen. Das Unternehmen ist normalerweise ein Anbieter von Navigationssystemen und will mit seinem ersten Smartphone "bahnbrechende Innovationen" bieten.
Was Details zur Technik des neuen Telefons angeht, will MLS erst in den kommenden Tagen ausführlich informieren. Man teilte lediglich mit, dass das iQTalk mit Google Android läuft, ein 4,3-Zoll-Display besitzt und mit einer 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite ausgerüstet ist. MLS iQTalkMLS iQTalk John Kamatakis, Chef von MLS Information, ließ verlauten, dass man sehr begeistert und stolz sei, die Entwicklung des ersten griechischen Handys abgeschlossen zu haben. Er sprach zudem von einem niedrigen Preis und dem Wunsch, allen Griechen eine "neue Ebene der Kommunikation" zu geben.

Damit ist wahrscheinlich die beim MLS iQTalk enthaltene Sprachsteuerung "Talk&Call" gemeint, die im Stil von Apples Siri viele Funktionen des Telefons per Sprache bedienbar machen soll. Die Software wurde von dem Unternehmen selbst entwickelt, wobei man auf die Erfahrungen aus der Arbeit an den hauseigenen Navis zurückgreifen konnte.

Technisch ist das MLS iQTalk natürlich keine griechische Eigenentwicklung. Eine kurze Recherche beim chinesischen Online-Marktplatz Alibaba fördert das "Original" des von MLS unter seiner Marke angebotenen Smartphones zu Tage, das auf den Namen ZeroFire E50 hört und von der Firma Elifekey Technology aus Shenzhen produziert wird.

Das Gerät basiert auf dem aus anderen China-Smartphones bekannten MediaTek MT6573 Prozessor, der über einen einzelnen ARM11-Rechenkern mit 650 Megahertz verfügt. Es sind 512 MB ROM und 512 MB RAM verbaut, wobei eine Erweiterung des internen Speichers mittels MicroSD-Speicherkarte möglich ist.

Das Display des MLS iQTalk löst mit 800x480 Pixeln auf. Das Telefon unterstützt Quadband-GSM, HSDPA, WLAN, Bluetooth und GPS. Bei einer Dicke von 11,5 Millimetern bringt es recht magere 116 Gramm auf die Waage. Letztlich muss MLS bei eher im unteren Bereich angesiedelten Spezifikationen wohl auf den Patriotismus der Griechen hoffen, denn mit einem Verkaufspreis von 250 Euro ohne Vertrag ist das iQTalk nicht gerade preiswert. Andere Hersteller bieten zu diesem Preis bereits eine erheblich bessere Ausstattung. MLS iQTalk MLS iQTalk
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden