Leak: BlackBerrys mit HD-Displays RIMs Rettung?

Blackberry 10, BlackBerry L-Series, BlackBerry N-Series Bildquelle: Blackberry
Der kanadische Smartphone-Hersteller Research In Motion (RIM) arbeitet trotz seiner wirtschaftlichen Schwierigkeiten weiter an einer neuen Generation seiner Produkte. Jetzt sind erste Details zu den neuen Geräteserien BlackBerry L und BlackBerry N an die Öffentlichkeit gelangt.
Bisher wurden die Geräte unter den Codenamen BlackBerry "London" und "Nevada" entwickelt, die jetzt jedoch wegfallen. Die Smartphones der L-Serie werden offenbar ausschließlich per Touchscreen bedient, während die Modelle der N-Serie mit einem QWERTZ-Keyboard daherkommen sollen, berichtet 'N4BB' unter Berufung auf ein internes Dokument von RIM. BlackBerry 10 L-Serie N-SerieInternes Dokument von Research In Motion Laut dem Papier setzt RIM bei den neuen BlackBerry-Smartphones zunächst voll auf OLED-Bildschirme, bevor zu einem späteren Zeitpunkt auch Modelle mit LCD auf den Markt kommen sollen. Die Pixeldichte der Displays soll höher ausfallen als beim "Retina-Display" von Apples iPhone 4S.

Die Bildschirmauflösung der Touchscreen-Modelle der L-Serie wird mit 1280x768 Pixeln angegeben. Bei der in dem Dokument erwähnten Breite des Displays von 55 Millimetern würde sich bei einem Seitenverhältnis von 16:10 eine Diagonale von rund 4 Zoll ergeben. Die Pixeldichte liegt laut den Angaben bei 356 Pixel pro Zoll.

Bei den Geräten der N-Serie mit QWERTZ-Tastatur wird ebenfalls ein Touchscreen verbaut, dieser ist jedoch quadratisch und soll mit 720x720 Pixeln Auflösung arbeiten. Die Diagonale läge bei der in dem Dokument erwähnten Breite von 52 bis 53 Millimetern bei rund 3 Zoll. Die Pixeldichte soll immerhin 330 PPI betragen.

Weitere Informationen zur Ausstattung liegen noch nicht vor. RIM hatte vor einiger Zeit ein Entwicklergerät verteilt, das bei einer Display-Diagonale von 4,2 Zoll mit 1024x768 Pixeln auflöste. Welche CPUs verbaut werden sollen, ist derzeit noch unklar. Die Einführung der BlackBerry 10 L-Serie wird im September erwartet, während es angeblich noch bis zum ersten Quartal 2013 dauern wird, bis die N-Serie auf den Markt kommt.

Von offizieller Seite war heute unabhängig von dem Leak zu hören, dass die ersten Modelle der neuen BlackBerry-Generation mit Touchscreens auf den Markt kommen sollen. Wie Firmensprecherin Rebecca Freiburger laut dem 'Handelsblatt' erklärte, folgen später Modelle mit Hardware-Tastatur, was die Angaben aus dem internen Dokument zumindest im Ansatz bestätigen würde. Blackberry 10, BlackBerry L-Series, BlackBerry N-Series Blackberry 10, BlackBerry L-Series, BlackBerry N-Series Blackberry
Mehr zum Thema: BlackBerry
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 9
Nur bei Amazon erhältlich

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden