Sony bringt Google TV im Herbst nach Deutschland

Google, Fernsehen, Web, Google Tv Bildquelle: Google
Der japanische Elektronikhersteller Sony hat heute angekündigt, dass man ab Herbst dieses Jahres auch in Deutschland seine Google-TV-Produkte anbieten wird: Den Anfang macht die Internet-Box NSZ-GS7, danach soll der Blu-ray-Player NSZ-GP9 folgen. Bisher war Google TV ein US-exklusives Vergnügen, nun sollen auch einige europäische Länder Zugriff auf das TV-Betriebssystem des Suchmaschinenriesen bekommen. Und zwar hat Sony heute im Rahmen einer 'Pressemitteilung' bekannt gegeben, dass man in diesem Jahr zwei Produkte mit Google TV ins Angebot nehmen werde. Sony Google TVSony Internet-Player NSZ-GS7 Den Anfang macht Sonys Internet-Mediabox NSZ-GS7: Diese wird ihr Europa-Debüt im Juli in Großbritannien feiern und im September zum Preis von 199 Euro dann auch nach Deutschland kommen. Dabei liegt es natürlich nahe, dass die Mediabox auf der IFA 2012 vorgestellt werden wird, eine offizielle Bestätigung seitens Sony gibt es hierfür allerdings nicht.

Google TV auf der CES 2012

Neben Deutschland ist eine Markteinführung für Kanada, Australien, Frankreich, die Niederlande, Brasilien und Mexiko angekündigt worden, Österreich und die Schweiz wurden dagegen nicht erwähnt.

Sony Google TVSony Google TVSony Google TVSony Google TV

Der Blu-ray-Player, für den Sony als Unverbindliche Preisempfehlung 299 Euro angibt, soll dann im November dieses Jahres folgen. Essentieller Bestandteil beider Geräte ist eine spezielle Fernbedienung: Sony schreibt, dass es sich hier nicht um eine "gewöhnliche" TV-Fernsteuerung handelt, sondern eher um einen "Controller", der "speziell für die Nutzung von TV und Internet entwickelt wurde". Auf einer Seite ist unter anderem ein Touchpad untergebracht, auf der anderen findet man eine vollständige hintergrundbeleuchtete Tastatur.

Genaue Spezifikationen zur Hardware der beiden Geräte stehen derzeit nicht zur Verfügung, Sony schreibt bloß, dass "dank der Rechenpower der beiden Player normale Internetseiten schnell und flüssig dargestellt werden." Auch Flash-Unterstützung ist mit an Bord, die Geräte erlauben auch den Zugang zum Google Play Store, wo derzeit rund 150 für Google TV optimierte Apps zur Verfügung stehen. Google, Fernsehen, Web, Google Tv Google, Fernsehen, Web, Google Tv Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden