Microsoft schafft kostenloses Office 2010 Starter ab

Logo, Office 2010, Verkäufe Bildquelle: Microsoft
Microsoft will die kostenlos vorinstallierte Variante seines Büropakets Office 2010 nicht mehr anbieten. Das Unternehmen hat seinen OEM-Partnern mitgeteilt, dass man das aus Word und Excel bestehende Office 2010 Starter in Kürze nicht mehr bereitstellt.
Office 2010 Starter wird von vielen PC-Herstellern ab Werk vorinstalliert und bietet die Anwendungen für Textbearbeitung und Tabellenkalkulation in einer mit kleinen Werbeflächen versehenen Version. Ziel der Vermarktung auf diesem Weg war es, den Kunden Office 2010 schmackhaft zu machen und sie so zum Kauf der kostenpflichtigen Versionen anzuregen.

Statt Office 2010 Starter sollen die PC-Hersteller künftig die Web-Varianten von Word, Excel, PowerPoint und OneNote bewerben, die Teil der Office Web Apps sind. Der Wegfall der Starter-Variante von Office ist Teil der Vorbereitungen für die Markteinführung von Windows 8.

Microsoft ließ gegenüber Mary-Jo Foley verlauten, dass man ab dem Launch von Windows 8 neue PCs nicht mehr mit Office 2010 Starter anbieten wolle. Wer das Produkt bereits nutzt, kann dies über die Lebensdauer seines jeweiligen Rechners weiter tun, hieß es aus Redmond. Ob es eine kostenlose Variante von Office 2013 für x86-PCs geben wird, ist derzeit noch vollkommen unklar.

Im Zusammenhang mit der Vorstellung seiner neuen Microsoft Surface-Tablets hat Microsoft angekündigt, dass das Modell mit Windows RT künftig die Office 2013 Home & Student Variante bereits ab Werk vorinstalliert haben wird, ohne dass die Kunden dafür extra zahlen müssen.

WinFuture Special: Windows 8 Logo, Office 2010, Verkäufe Logo, Office 2010, Verkäufe Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren114
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden