SmartGlass: Microsoft veröffentlicht erstes SDK

Xbox 360, SmartGlass, Xbox SmartGlass Bildquelle: Microsoft
Auf der Computerspielmesse E3 hat Microsoft das SmartGlass-Projekt vorgestellt, dabei handelt es sich um ein System, das die Xbox 360 mit mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones, aber auch PCs verbinden soll.
SmartGlass soll im nächsten Herbst veröffentlicht werden, bereits jetzt kann man sich das (kostenlose) Software-Paket für Entwickler herunterladen. Wie Microsoft im Rahmen einer Pressemitteilung schreibt, besteht das 'Software Development Kit' (SDK) aus drei Hauptkomponenten.

So gibt es zunächst das "Xbox SmartGlass Studio", das Entwicklern die Oberfläche zum Erstellen von SmartGlass- "Aktivitäten" bietet. Außerdem ist die SmartGlass-JavaScript-Bibliothek dabei, hier handelt es sich um eine Sammlung von APIs, die für alle Plattformen einheitlich sind. Schließlich liefert Microsoft auch "Beispiel-Code", also Muster-Anwendungen mit.

SmartGlass gilt als eine Art Antwort Microsofts auf Nintendos kommende Wii-U-Konsole. Bei dieser wird bekanntlich ein GamePad, das einen eingebauten Bildschirm hat, mitgeliefert. Dieser gilt als essentieller Bestandteil des Systems, dort werden beispielsweise zusätzliche Spielinhalte wie eine Karte eingeblendet. Microsoft macht das ähnlich, allerdings wird bei den Redmondern das Tablet zum Controller und nicht umgekehrt. Xbox, Xbox 360, SmartGlass, smart glass Xbox, Xbox 360, SmartGlass, smart glass Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden