Einfluss des iPad auf den Notebook-Markt schwindet

Apple, Tablet, iOS, Ipad Bildquelle: Apple
Gute Nachrichten für Notebook-Hersteller: Während Apples iPad längere Zeit für geringere Absatzzahlen bei portablen Rechnern sorgte, geht dieser Einfluss inzwischen spürbar zurück. Und aus dem Lager der Android-Systeme gibt es fast kein Störfeuer.
Das berichtete das Branchenmagazin 'DigiTimes' unter Berufung auf Quellen in der Industrie. Anfangs ging es vielen Nutzern erst einmal darum, sich ein Tablet zuzulegen. Bei Privatnutzern sorgte dies dafür, dass Budgets, die eigentlich für den Kauf eines neueren Notebooks vorgesehen waren, in den Kauf eines iPads gesteckt wurden.

Inzwischen hat sich die Lage aber wieder weitgehend normalisiert. Aktuell sieht es eher so aus, dass die Verfügbarkeit attraktiver Tablets eher einen zusätzlichen Markt geschaffen haben. Dies gilt insbesondere deshalb, weil die beiden Geräteklassen sich an weitgehend andere Nutzergruppen richten.

Dies wird insbesondere bei einer Gegenüberstellung von Notebooks und Android-Tablets deutlich: Portable Rechner sind hauptsächlich dafür gedacht, produktiv zu arbeiten. Wer Inhalte schaffen, Dokumente schreiben oder intensiver mit anderen Anwendern kommunizieren will, kommt an ihnen nicht vorbei.

Unter den Android-Tablets war über einige Zeit Amazons Kindle Fire das erfolgreichste Produkt. Dieses ist allerdings klar auf den Konsum von Inhalten ausgerichtet. Aber auch Apples iPad geht im Grunde in diese Richtung: Das Lesen von Webseiten, die Wiedergabe von Videos und das Spielen sind die wichtigsten Anwendungsfälle für die Geräte.

In der Notebook-Branche geht man inzwischen sogar davon aus, bald wieder neue Wachstums-Impulse zu verspüren. Insbesondere die neuen Rechner mit Intels Ivy Bridge-Plattform sollen sich gut verkaufen. Aber auch von der Markteinführung von Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 verspricht man sich einen spürbaren Absatzschub. Apple, Tablet, iOS, Ipad Apple, Tablet, iOS, Ipad Apple
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren91
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden