Surface-Tablets wurden teils 'im Bunker' entwickelt

Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Bildquelle: Microsoft
Microsoft ist es vor der Vorstellung der beiden Surface-Tablets gelungen, die Geräte fast vollständig geheim zu halten. Entsprechend groß war auch die Überraschung der Journalisten bei der Präsentation und viele fragten sich, wie dies dem Redmonder Unternehmen gelingen konnte.
Der Technikseite 'TechRadar' ist es nun gelungen, Details zur Entstehung der Windows-8-Tablets Surface zu erfahren. So schreibt die Seite, dass Microsoft für solche Zwecke normalerweise eine eigene Design-Werkstatt namens "The Garage" hat. Diese sei "voller 3D-Drucker, Spritzgussmaschinen und Laser-Cutter".


Allerdings kam diese Entwicklungs-Garage für Surface nicht in Frage, da sie viel zu exponiert und öffentlich ist. Stattdessen mussten die Microsoft-Designer in einen Raum ziehen, den Steven Bathiche, Director of Research in Microsofts Applied Sciences Group, als Untergrund-Bunker ohne Fenster beschreibt.

Microsoft Surface TabletMicrosoft Surface TabletMicrosoft Surface TabletMicrosoft Surface Tablet

Als das Entwicklerteam größer wurde und im "Bunker" der Platz ausging, musste man sich einen Ort an der Oberfläche suchen. Der entsprechende Raum bzw. das Gebäude hatte zwar Fenster und somit Tageslicht, aber auch Sicherheitsmaßnahmen wie bei einem Banktresor, also mit bewaffneten Wachen und biometrischer Identitätsüberprüfung - TechRadar merkt dabei an, dass auf gleiche Weise die Cloud-Dienste von Microsoft (also Services wie Office 365) gesichert sind.

Um das Gebäude betreten zu können, musste man Schleusen-artige Türsysteme passieren, auf diese Weise sollte gewährleistet werden, dass sich niemand einschleichen kann.

Bereits in der Anfangsphase, also im "Bunker" experimentierte man nicht nur mit dem Design (und fertigte jede Menge sogenannter "Mockup"-Entwürfe an), sondern versuchte auch, das Geräusch zu optimieren, das man beim Einschnappen des Ständers hört: "Die Idee war es, dass es wie die Tür eines Sportwagens beim Schließen klingen sollte", sagt Surface-Chefentwickler Panos Panay. Das sollte nicht nur "eine emotionale Bindung vermitteln", sondern dem Nutzer auch eindeutig signalisieren, dass der Ständer korrekt eingerastet ist.

Siehe auch: Surface - Windows 8-Tablets von Microsoft (Update) Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:45 Uhr AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 3,99
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden