Nokia: Finnische Regierung schließt Staatshilfe aus

Smartphone, Windows Phone, Nokia Bildquelle: Nokia
Der wirtschaftlich schwer angeschlagene Handy-Hersteller Nokia kann nicht auf staatliche Hilfe hoffen: Der finnische Ministerpräsident Jyrki Katainen hat Aktienkäufe zur Unterstützung Nokias ausgeschlossen.
Wie die Nachrichtenagentur 'Reuters' berichtet, werde die finnische Regierung Nokia nicht auf diese Weise helfen. Gestern gab es entsprechende Spekulationen, wonach Nokia vor einer Übernahme durch ein Unternehmen aus dem Ausland durch Aktienkäufe seitens des Staates geschützt werden könnte.

Der finnische Ministerpräsident Jyrki Katainen kommentierte derartige Berichte recht eindeutig: "Das geht uns nichts an", sagte der Regierungschef. "Wir wollen Finnland zu einem Land machen, in dem Unternehmen gut arbeiten können, aber dies ist nicht der Weg der Unterstützung, den die Regierung gehen will."

Wie Reuters feststellt, dürfte diese Art der Verweigerung keine eiserne Regel sein: Der finnische Staat hat auch in jüngerer Zeit in Unternehmen investiert bzw. ihnen unter die Arme gegriffen, die als wichtig für die nationalen Interessen gelten. Dazu zählen etwa Unternehmen aus der Chemie- und Holzbranche. Der finnische Staat ist außerdem Mehrheitseigner bei der Airline Finnair sowie dem Energiekonzern Fortum, beide Unternehmen steckten davor in finanziellen Schwierigkeiten.

Der finnische Traditionshersteller Nokia musste vor einer Woche erneut weitreichende Stellenstreichungen bekannt geben: Bis Ende 2013 sollen insgesamt 10.000 Jobs abgebaut werden, zudem müssen auch mehrere Werke - in Finnland, Kanada und Deutschland - geschlossen werden. Nach Angaben der Nachrichtenagentur hat das Unternehmen seit Anfang 2011 insgesamt rund 40.000 Stellen abgebaut. Smartphone, Windows Phone, Nokia Smartphone, Windows Phone, Nokia Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden