Mojang bringt LAN-Unterstützung für Minecraft

Videospiel, Minecraft, Klötze Bildquelle: Minecraft
Die Entwickler von Mojang wollen einen LAN-Modus für das Videospiel namens Minecraft auf den Weg bringen. Einen ersten Vorgeschmack auf diese neue Funktion liefert der Snapshot der vergangenen Woche. Abgesehen von mehreren behobenen Fehlern und diversen Verbesserungen wird einer der nächsten Patches für Minecraft voraussichtlich einen Modus zum Spielen im lokalen Netzwerk (LAN) mitbringen. Diesbezüglich haben die Entwickler den eigenen Angaben zufolge allerdings noch viel Arbeit vor sich.

In der neuen Vorschau-Version von Minecraft, welche die Spieleschmiede zum Download anbietet, hat man den LAN-Modus bereits teilweise eingebaut. Gegenwärtig kann man diese Funktion nur bei aktivierten Cheats starten. Insofern handelt es sich noch um ein recht frühes Entwicklungsstadium, bei dem sich der zugehörige Veröffentlichungstermin noch nicht abschätzen lässt.

Seit der Veröffentlichung von Minecraft konnten die Mojang-Entwickler ihr Spiel kürzlich bekannt gewordenen Informationen zufolge über 9,2 Millionen Mal verkaufen. Auf der Xbox 360 konnte Minecraft alle Rekorde brechen. Immerhin hat sich die Konsolenausführung des Klötzchenspiels so schnell verkauft wie kein anderes Xbox-Live-Arcade-Spiel zuvor.

Über zwei Jahre dauerte die Beta- und Test-Phase von Minecraft, bis das Videospiel letztlich Ende 2011 im Rahmen der MineCon-Messe in der Version 1.0 vorgestellt wurde. Der Chef der Minecraft-Entwicklerschmiede Mojang, Markus Persson, arbeitet bereits an einem nächsten Titel. Es geht dabei um das Weltraumspiel namens 0x10c. Videospiel, Minecraft, Klötze Videospiel, Minecraft, Klötze Minecraft
Mehr zum Thema: Minecraft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden