Googlemail heißt nun auch in Deutschland Gmail

Gmail, Google Mail, mailing Bildquelle: Google
Nachdem Mitte April ein jahrelanger Rechtsstreit beigelegt worden ist, darf Google nun auch in Deutschland seinen Mail-Service, wie überall auf der Welt, Gmail nennen. Nun wird die Adressumstellung vollzogen, alle neuen Anmeldungen erhalten ab sofort eine @gmail.com-Adresse.
Auch ältere Nutzer können ihre derzeitige @googlemail.com-Adresse ändern und auf Wunsch auf den weltweit gültigen Domain-Namen übernehmen. Das teilte Mark Striebeck, Engineer Director bei Google, in einem Beitrag auf dem 'offiziellen Google Produkt-Blog' mit.

Siehe auch: Rechtsstreitigkeiten um die Marke Gmail beendet

Die Umstellung bestehender Google-Mail-Nutzer soll "bald" erfolgen, betroffene User werden "in den nächsten Wochen" nach dem Einloggen beim Mail-Dienst ganz oben eine entsprechende (gelb unterlegte) Nachricht angezeigt bekommen.

Google verspricht, dass ein etwaiger Wechsel völlig unproblematisch ablaufen soll: Nutzer werden weiterhin alle an die @googlemail.com-Adresse gesendeten Mails automatisch erhalten, auch E-Mails, Kontakte und Kontoeinstellungen bleiben allesamt unverändert. Wer es sich nach einer vollzogenen Umstellung wieder anders überlegt, kann jederzeit wieder auf die alte @googlemail.com-Adresse zurückwechseln, schreibt Google außerdem.

Nutzer, die sich bei Gmail künftig neu anmelden, werden von der Sache nichts mitbekommen, sie erhalten automatische eine neue Mailadresse mit der (für Deutschland) "neuen" Domain. Eine Gefahr, dass jemand mit Hilfe einer (neuen) @gmail.com-Adresse den Nutzernamen einer "alten" quasi blockiert, besteht übrigens nicht, für bestehenden @googlemail.com-Nutzer ist die entsprechende @gmail.com-Adresse automatisch reserviert. Weitere Details gibt es übrigens in den offiziellen 'FAQ'.

Bisher durfte der US-amerikanische Internetriese seinen weltweit als Gmail angebotenen Dienst in Deutschland nicht unter diesem Namen führen, da die Rechte am Begriff "G-Mail ...und die Post geht richtig ab" bis vor kurzem dem Hamburger Unternehmer Daniel Giersch gehört haben. Mittlerweile konnte sich das Suchmaschinenunternehmen mit Giersch einigen, die Marke Gmail wurde kürzlich beim Deutschen Patent- und Markenamt auch offiziell an Google übertragen. Gmail, Google Mail, mailing Gmail, Google Mail, mailing Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Original Amazon-Preis
17,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,59
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden