Erster Apple-Rechner für 374.500 Dollar versteigert

Das in New York ansässige Auktionshaus Sothebys konnte einen Computer aus der ersten Serie von Apple zum Preis von 374.500 US-Dollar versteigern. Für ein Neugerät verlangte Apple damals 666,66 US-Dollar. Aktuellen Einschätzungen zufolge sollen sich vom Apple I in etwa noch 50 Stück im Umlauf befinden und lediglich sechs dieser Rechner noch tatsächlich funktionstüchtig sein. Das US-Auktionshaus verkaufte eines dieser funktionierenden Geräte aus dem Jahr 1976 in dieser Woche für umgerechnet knapp 300.000 Euro, schreibt die 'BBC'. Apple I SothebysDer Apple I Die Erwartungen von Sothebys im Hinblick auf den Verkaufspreis wurden letztlich klar übertroffen. Im Vorfeld ging man von einem Erlös im Bereich zwischen 120.000 und 180.000 US-Dollar aus. Wer den Apple I samt Monitor und externem Kassettenteil ersteigert hat, wurde nicht bekannt gegeben. Die Rede ist von einem anonymen Telefonbieter.

Ende 2010 versteigerte das Auktionshaus Christie's ebenfalls einen solchen Apple I-Rechner. Damals erzielte man einen Verkaufspreis von 210.700 US-Dollar. Bei dem versteigerten System handelte es sich um eines von lediglich rund 200 produzierten Modellen. Ersteigert wurde der Apple I von einem Unternehmer aus Italien. apple i apple i
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden