ICANN bringt zahlreiche neue Top-Level-Domains

Die Organisation zur Verwaltung der Namensräume im Internet ICANN hat heute die Einführung neuer Top-Level-Domains (TLDs) bekannt gegeben. Erstmals wird dabei gleich ein ganzer Schwung neuer Domain-Endungen eingeführt. Bisher kam die Erweiterung des TLD-Bestandes eher stückchenweise daher.
Aus Deutschland gab es allein 70 Anfragen zur Etablierung neuer TLDs. Dazu gehören spezielle Adress-Endungen für Städte wie .berlin, .hamburg und .köln. Auch viele Großunternehmen haben eine eigene Adress-Endung beantragt, so beispielsweise BMW, SAP und die Deutsche Post.

"Zahlreiche deutsche Städte und Unternehmen können sich auf ihre eigene Wunsch-Endung freuen. Die regionalen Endungen bieten neue Möglichkeiten für Kommunen, sich als Wirtschaftsstandort im Internet zu präsentieren", sagte BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

Die Inhaber der neuen TLDs müssen die Technik zum Betrieb der Domain stellen und entscheiden, wer eine Website mit ihrer Adress-Endung verwenden darf. Weltweit sind seit Beginn des Jahres 1.930 Bewerbungen bei der ICANN eingegangen. Einige Unternehmen wollen sich gleich mehrere der generischen Top-Level-Domains sichern: Amazon hat sich etwa auf 76 Adress-Endungen beworben. Bisher erlaubte die ICANN nur wenige Endungen. Neben den Länderkennungen gab es einige Handvoll generische TLDs wie .com für die Wirtschaft und .gov für US-Regierungs-Websites.

Die Bewerbungsfrist für die neuen TLDs endete im Mai. Die ersten Adressen mit den neuen Endungen sollen im kommenden Jahr online gehen. Bis dahin prüft die ICANN in einem mehrstufigen Verfahren die Bewerbungen, etwa ob Markenrechte verletzt werden. Für Beschwerden gegen eine der angefragten Wunsch-Domains räumt das Gremium sieben Monate Zeit ein.

Zudem kommt es zu einer weiteren Neuerung bei Domains: Die neuen Adress-Endungen können erstmals auch aus nicht lateinischen Buchstaben bestehen, etwa arabischen oder chinesischen Schriftzeichen. Webseite, Domain, URL, Adresse Webseite, Domain, URL, Adresse
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden