Apple OS X: Video zeigt Mountain-Lion-Neuerungen

Betriebssystem, Logo, Mac Os X, Mountain Lion Bildquelle: Apple
In einem aktuell veröffentlichten Video stellt Apple die Neuerungen beim Betriebssystem OS X 10.8 Mountain Lion, welches bereits diesen Juli auf den Markt kommen wird, im Detail vor. Insgesamt verspricht das Unternehmen mehr als 200 neue Funktionen.
So soll das Zusammenspiel mit iPad und iPhone nun noch deutlich besser funktionieren. Dazu erhält Mountain Lion ab Werk eine iCloud-Integration, die alle vorhandenen Apple-Geräte vollautomatisch synchronisiert. Dokumente sind so beispielsweise auf jedem Gerät in der exakt selben Fassung verfügbar.


Außerdem wurde die Sharing-Funktionalität des Betriebssystems verbessert, welche nun einen direkten Zugriff auf Facebook und Twitter ermöglicht. Persönliche Statusupdates lassen sich so unmittelbar aus anderen Anwendungen heraus verschicken.

Siehe auch: Apple informiert über Neuigkeiten zu Mountain Lion

Der iMessage-Dienst (iPhone, iPad) hält jetzt auch auf dem Mac Einzug und heißt dort schlicht "Messages". Mit diesem können kostenfrei Nachrichten, Bilder oder HD-Videos an iPhone-, iPad- oder auch iPod-Touch-Nutzer verschickt werden. Die Anzeige von Benachrichtigungen wurde ebenfalls optimiert: So erhält das neue Betriebssystem das iOS-Usern bereits bekannte Notification Center, welches dann Infofenster zu Kalendereinträgen, neuen Mails, Tweets oder Ähnlichem auf dem Desktop anzeigt.

Ferner wurde der Safari-Browser überarbeitet. Dieser besitzt nun ein vereinheitlichtes Eingabefeld für Internetadressen und Suchanfragen. Zudem ist der Umgang mit mehreren offenen Tabs vereinfacht worden. Diese werden jetzt außerdem über die iCloud mit anderen Geräten synchronisiert.

Texteingaben können in Mountain Lion auch über eine intelligente und selbstlernende Spracherkennung erfolgen. Diese ist nicht anwendungsgebunden, sondern kann überall dort genutzt werden, wo Texteingaben möglich sind.

Mittels der AirPlay-Mirroring-Funktion kann das Bild des Macs kabellos an Fernsehgeräte gestreamt werden. Hierzu ist jedoch eine Settop-Box von Apple notwendig.

Das von iPhone, iPad und iPod Touch bekannte Game Center ist nun auch auf dem Mac verfügbar und erlaubt Mehrspielerpartien gegen Freunde an anderen Macs oder iOS-Geräten. Zusätzlich gibt es Empfehlungen neuer Spiele sowie Leaderboards. Betriebssystem, Logo, Mac Os X, Mountain Lion Betriebssystem, Logo, Mac Os X, Mountain Lion Apple
Mehr zum Thema: macOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden