Apple informiert über Neuigkeiten zu Mountain Lion

Betriebssystem, Logo, Mac Os X, Mountain Lion Bildquelle: Apple
Auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2012 gab es auch diverse Neuigkeiten zum hauseigenen Apple-Betriebssystem Mac OS X zu sehen. Der US-Konzern spricht diesbezüglich von mehr als 66 Millionen Nutzern.
Seit der Veröffentlichung von Mac OS X Lion im Juli des letzten Jahres wurde das Betriebssystem mehr als 26 Millionen Mal verkauft. 40 Prozent aller OS-X-Nutzer setzen inzwischen auf das System mit dem Codenamen Lion. WWDC 2012Die Cloud-Anbindung Als nächstes ließ Apple einige Neuigkeiten zu Mountain Lion, der kommenden OS-X-Version, verlauten. Das Betriebssystem wird den offiziellen Bekanntmachungen zufolge mehr als 200 neue Features mitbringen. Einige davon durften sich die Teilnehmer der Apple-Veranstaltung schon mal vorab anschauen.

Mountain Lion wird eine direkte Integration des Apple-Dienstes iCloud, der über 120 Millionen registrierte Nutzer verfügt, mitbringen. Bei iCloud steht die Synchronisation von verschiedenen Dingen im Mittelpunkt. Dazu gehören unter anderem E-Mails, Kalender, Kontakte und Notizen. Entwicklern wird man mit einer eigenen Programmierschnittstelle (API) eine Anbindungsmöglichkeit geben.

Präsentiert wurde unter anderem, wie man Dokumente auf einfache Weise mittels Drag-and-Drop in die Cloud verschieben kann. Dazu müssen die jeweiligen Inhalte nur in einen speziellen Ordner kopiert werden. Als einen großen Vorteil dieser übergreifenden Synchronisationsmöglichkeit preist Apple die Möglichkeit an, Dokumente auf dem Mac bearbeiten und sofort auf dem iPhone weiter nutzen zu können.

Apple wird in Mountain Lion auch das von iOS schon bekannte Benachrichtigungsmenü und den Kommunikationsdienst iMessage einbauen. Direkt aus diesem Interface heraus kann man beispielsweise eine Twitter-Nachricht versenden und diese wahlweise mit der ebenfalls neuen Diktierfunktion eingeben. WWDC 2012Safari-Browser Einige Neuigkeiten hatte Apple auch zum Thema Safari-Browser parat. Apple unterstreicht diesbezüglich, dass der hauseigene Browser die schnellste Javascript-Engine hat. Diesbezüglich wird Apple das Suchfeld im Browser streichen. Suchanfragen können künftig direkt über die Adressleiste gestellt werden. Ebenfalls neu sind die so genannten iCloud-Tabs, welche die geöffneten Fenster in allen verknüpften Browsern zeigen. Zwischen den einzelnen Tabs wird man zudem in Zukunft mit Mausgesten wechseln können. WWDC 2012Power Nap für OS X Mit Hilfe der neuen Funktion "AirPlay Mirroring" können die Bildschirminhalte aus Mountain Lion außerdem drahtlos über Apple TV auf einen Fernseher übertragen werden. Die Wiedergabe von Audio-Inhalten wird bei AirPlay-fähigen Stereoanlagen und Lautsprechern ebenfalls unterstützt.

Apple führt außerdem das von seinen mobilen Geräten bekannte Game Center auch unter Mac OS X ein. Dabei können die Besitzer von Macs nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen Nutzer von iPhones und iPads antreten, um rundenbasierte Multiplayer-Matches zu spielen.

WWDC 2012WWDC 2012WWDC 2012WWDC 2012

Die nächste Mac-OS-X-Version wird ferner eine Funktion namens "Power Nap" mitbringen, welche die Systeme auf einem aktuellen Stand hält, während diese nichts zu tun haben. Dies betrifft neben einer iCloud-Synchronisation unter anderem Backups über Time-Machine, Aktualisierungen von E-Mails und Updates des Betriebssystems selbst. Dieses Feature steht für die neuen MacBooks Pro mit Retina Display und ab der zweiten Generation MacBook Air zur Verfügung.

Mountain Lion wird im Juli dieses Jahres offiziell auf den Markt kommen und für rund 20 US-Dollar verkauft. Dabei handelt es sich um die Upgrade-Lizenz.

Bildquelle: CNet Betriebssystem, Logo, Mac Os X, Mountain Lion Betriebssystem, Logo, Mac Os X, Mountain Lion Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden