Android: Rubin bleibt, 900.000 Aktivierungen täglich

Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht Bildquelle: laihiu / Flickr
Am Wochenende ist das Gerücht aufgekommen, dass Android-Chef Andy Rubin planen soll, Google zu verlassen. Das bestritt Rubin aber mittlerweile und teilte im Zuge seines Dementis außerdem mit, dass das mobile Google-Betriebssystem derzeit täglich 900.000 Aktivierungen erlebt.
Andy Rubin gilt als Erfinder des Android-Betriebssystems und ist derzeit Vice President of Engineering beim Suchmaschinenriesen. In dieser Funktion ist er für die Weiterentwicklung des Smartphone-Systems verantwortlich. Kurzum: Was Android betrifft, ist Rubin der derzeit wichtigste Mann. Andy RubinAndy Rubin bleibt bei Google Ein Weggang von Rubin wäre für Google sicherlich ein schwerer Schlag. Das hatte am gestrigen Sonntag der bekannte Blogger Robert Scoble berichtet und auf seiner Seite bei 'Google+' gemeint, dass Andy Rubin Google demnächst verlassen werde und zu einen Startup namens CloudCar wechseln würde.

Rubin dementierte dieses Gerücht per 'Twitter' - übrigens dem insgesamt elften seit Rubin einen Account beim Kurznachrichtendient hat. Er schrieb, dass "er keine Pläne" habe, Google zu verlassen. Rubin erklärte später auf 'Google+' die Hintergründe des Gerüchts: Bei den Machern von CloudCar handelt es sich um dessen Freunde, denen Rubin kostenlose Bürofläche zur Verfügung stellt, was das Gerücht offenbar auch ausgelöst hat.

Der Android-Chef nutzte die Gelegenheit auch sogleich, um die aktuellen Zahlen zum mobilen Betriebssystem von Google zu verkünden und schrieb, dass täglich mehr als 900.000 Android-Geräte aktiviert werden.

Damit hob Andy Rubin die positive Entwicklung des derzeit weltweit am weitesten verbreiteten Smartphone-Betriebssystems hervor: Beim Mobile World Congress 2012 am Anfang des Jahres hatte es noch geheißen, dass es rund 850.000 Android-Aktivierungen am Tag gäbe. Bei den Aktivierungen handelt es sich übrigens um tatsächliche Neuanmeldungen, da die Zahlen sich aus den Aktivierungen pro Geräte-ID zusammensetzen. Eine erneute Aktivierung nach einem Reset wird dagegen nicht mitgezählt. Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht laihiu / Flickr
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Vernee Mars Smartphone ohne Vertrag 4G Android 6.0 ?Seitlich Montierten Fingerabdruck?Bildschirm 5,5 FHD, 1920 * 1080, Octa-Core 4GB Ram,32GB Rom, 13MP Kamera 1080P Video Typ-C,Ultra schmale Grenze,Metallgehäuse)
Vernee Mars Smartphone ohne Vertrag 4G Android 6.0 ?Seitlich Montierten Fingerabdruck?Bildschirm 5,5 FHD, 1920 * 1080, Octa-Core 4GB Ram,32GB Rom, 13MP Kamera 1080P Video Typ-C,Ultra schmale Grenze,Metallgehäuse)
Original Amazon-Preis
239,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
203,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 36
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden