Opera 12: Erster Release Candidate steht bereit

Browser, Logo, Opera Bildquelle: Opera
Die Entwicklung der nächsten großen Opera-Version 12.0 schreitet mit großen Schritten voran. Kürzlich haben die zuständigen Entwickler aus Norwegen einen ersten Release Candidate (RC) zum Download veröffentlicht.
Der Release Candidate von Opera 12 steht für Windows-Betriebssysteme, Mac OS X und Linux-Systeme kostenlos zum Download bereit. Interessierte Nutzer des Browsers können sich auf diese Weise ein Bild von den zukünftigen Features des Opera-Browsers machen. Opera 12Opera 12 Über das offizielle Opera Blog wurde die Verfügbarkeit dieser Vorabversion bekannt gegeben. An dieser Stelle führen die Entwickler im Changelog auch die genauen Änderungen im Vergleich zu früheren Beta-Ausführungen von Opera 12 auf. Die derzeit stabile Version stellt Opera 11.64 dar.

Siehe auch: Web-Browser Opera 12 als Beta veröffentlicht

Opera 12 wird den offiziellen Bekanntmachungen zufolge viele Verbesserungen mitbringen. Einige davon machen sich beispielsweise direkt beim Startvorgang des Browser oder beim Laden von Webseiten bemerkbar. Der Start läuft mit der neuen Version schneller als bei bekannten Versionen ab. Neben einer 32-Bit-Version wird erstmals auch eine 64-Bit-Ausführung für Windows- und Mac-Systeme angeboten.

Zu den weiteren Neuerungen der Version 12 von Opera gehört eine GPU-Unterstützung im Hinblick auf Web-Games und Anwendungen. Diese Hardwarebeschleunigung ist standardmäßig abgeschaltet und muss daher manuell aktiviert werden. Möchte man dieses neue Feature aktivieren, so muss in die Adressleiste "opera:config#UserPrefs|EnableHardwareAcceleration" eingegeben und der Wert auf 1 geändert werden. Nähere Informationen dazu liefert die Seite "opera:gpu".

Ebenfalls neu sind die so genannten Out-Of-Process-Plugins, welche bereits von Firefox und Chrome bekannt sind. Bei diesem Verfahren werden die installierten Plugins in einen eigenen Prozess ausgelagert. Sollte einer der verwendeten Plugins abstürzen, hat dies keine direkten Auswirkungen auf die Stabilität des Browsers selbst. Diese Plugins laufen unter dem Prozess namens opera_plugin_wrapper.exe.

Mit Opera 12 schicken die Entwickler der gleichnamigen Browserschmiede auch diverse Funktionen in den Ruhestand. Dazu gehören: Opera Unite, Opera Widgets und Opera Voice.

Download: Opera 11.64
Download: Opera 12 RC 32-Bit
Download: Opera 12 RC 64-Bit Browser, Logo, Opera Browser, Logo, Opera Opera
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden