Mozilla veröffentlicht Beta-Version von Firefox 14

Browser, Logo, Firefox, Mozilla Bildquelle: Mozilla
Die Browserschmiede Mozilla hat eine neue Betaversion von Firefox zur Verfügung gestellt. Die Neuerungen bei Versions-Nummer 14 halten sich jedoch in Grenzen: Gesucht wird nun über die SSL-verschlüsselte Ausgabe von Google, geändert wurde auch die Anzeige für sichere Seiten.
Ende April hat Mozilla-Entwickler Jared Wein bekannt gegeben, dass die so genannten Favicons in der Adressleiste demnächst verschwinden werden. Wie das aussieht, kann man nun in der aktuellen Beta-Version von Firefox 14 überprüfen, in der regulären Version des Browsers wird diese Änderung nach derzeitigem Stand im Juli eingeführt. Firefox entfernt FaviconsSSL-Verbindung mit bzw. ohne Zertifikat, gemischter Content und nicht per SSL gesicherte Seite (von oben nach unten) Mit Firefox 14 werden links neben der Adressleiste nicht mehr bunte Webseiten-Logos (die so genannten "Favourite Icons" kurz Favicons) angezeigt, sondern einige wenige Symbole, die über den Sicherheitsstatus einer Webseite informieren. Mit der Abschaffung der Favicons in der Adressleiste (in der Lesezeichen-Symbolleiste funktionieren diese wie gewohnt) will Mozilla "visuellen Ballast" abwerfen, aber eben vor allem die Sicherheit erhöhen.

Siehe auch: Firefox 13 - Neue Browser-Version ist erhältlich

Grund dafür ist, dass es immer wieder Seitenbetreiber gibt, die statt eines harmlosen Logos ein Vorhängeschloss-Symbol an der für das Favicon vorgesehenen Stelle platzieren. Dadurch könnte ein Nutzer glauben, dass er sich auf einer SSL-gesicherten Seite befindet, obwohl das gar nicht der Fall ist. Durch die Abschaffung der Favicons sollen derartige Täuschungsversuche nicht mehr möglich sein, da ein Vorhängeschloss nur noch dann erscheint, wenn die Seite auch tatsächlich mit SSL-Verschlüsselung (grün bei SSL mit Extended-Validation-Zertifikat, ansonsten grau) arbeitet.

Außerdem neu in der Beta von Firefox 14: Google, die Standardsuchmaschine von Firefox, greift jetzt automatisch auf die verschlüsselte Suche zu. Neu ist auch die Click-to-Play-Funktion: Dabei kann man einstellen, dass ein Plugin wie etwa der Flash Player erst dann tatsächlich ausgeführt wird, nachdem man ein entsprechendes Play-Symbol gedrückt hat.

Download: Firefox 14 Beta (Deutsch, 17,20 MB) Browser, Logo, Firefox, Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla Mozilla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden