Diablo 3: Informationen zum Patch 1.03 bekannt

Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Bildquelle: Blizzard
Der Publisher Blizzard wird mit dem Patch 1.0.3 für das kürzlich veröffentlichte Action-Rollenspiel Diablo 3 einige Änderungen an diesem Titel vornehmen. Über das offizielle Blog gibt Blizzard einen ersten Überblick.
In dem angesprochenen Beitrag hat der Senior Technical Game Designer Wyatt Cheng von Blizzard die wichtigsten Informationen zum Patch, der noch in diesem Monat freigegeben werden soll, zusammengefasst. Das Update schafft neben den folgenden Änderungen auch diverse Fehler aus der Welt.


Seinen Angaben zufolge wird unter anderem der Inferno-Modus vereinfacht. Konkret geht es hierbei um die Anpassung der Balance in Akt 2, 3 und 4 bezüglich der Königsdisziplin von Diablo 3. Man ist hierbei zu der Erkenntnis gekommen, dass die Schwierigkeitskurve nach Akt 1 zu hoch angesetzt war. Weiterhin will man die drei letzten Abschnitte anspruchsvoll gestalten. Allerdings wird die Schwierigkeitskurve etwas freundlicher.

Special: Angespielt: Diablo 3 - Ein Bösewicht namens Server

Mit dem Patch 1.0.3 verteilt Blizzard zudem Gegenstände besser über die vier Akte hinweg und wird die Drop-Quote anpassen. Geht es um den Koop-Modus, so wird die Spieleschmiede mit dem bevorstehenden Update auch den Monsterschadensbonus entfernen. Als Designziel haben sich die Entwickler gesetzt, dass Spieler, die gerne allein spielen, dies auch tun können. Zugleich sollen alle Diablo-3-Spieler, die lieber in der Gruppe spielen, auf ihre Kosten kommen. Blizzard ist der Meinung, dass der zusätzliche Monsterschaden pro zusätzlichen Spieler das größte Hindernis für das Spielen in einer Gruppe war. Diablo 3 Drop-QuoteÄnderungen an der Drop-Quote Kleinere Änderungen sind überdies an den Klassen selbst geplant. Eine größere Feinabstimmung wird es erst mit dem Patch 1.1 geben, da man den Spielern ausreichend Zeit geben möchte, um mit den Fertigkeiten experimentieren zu können. Der Patch 1.0.3 wird nur einige kleinere Änderungen an den Fertigkeiten auf den Weg bringen.

Blizzard hat kürzlich schon durchblicken lassen, dass man im Zuge eines der nächsten Updates die legendären Gegenstände mächtiger machen möchte. Mit dem Patch 1.0.3 wird diese Änderung allerdings noch nicht vollzogen. Sofern die Arbeiten in diesem Zusammenhang abgeschlossen sind, werden hochstufige legendäre Gegenstände wesentlich besser als blaue Gegenstände sein und zahlreiche Vorteile bieten, heißt es dazu von offizieller Seite.

Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Blizzard
Mehr zum Thema: Diablo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden