Samsung Galaxy S3: Apple will US-Start verhindern

Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg
Es war ja fast zu erwarten: iPhone-Hersteller Apple will aufgrund zwei angeblicher Patentverstöße (zwei weitere werden noch analysiert) den bevorstehenden US-Start des Samsung Galaxy S3 gerichtlich verhindern.
Das in Europa bereits erhältliche Samsung Galaxy S3, das aktuelle Android-Flaggschiff des südkoreanischen Unternehmens, steht in den USA vor einer umfassenden Markteinführung. Besonderheit dabei: Samsung ist es gelungen, gleich fünf große nordamerikanische Mobilfunkanbieter davon zu überzeugen, das Gerät ins Programm aufzunehmen - ein für den US-Markt außerordentlicher Erfolg.


Doch bevor es so weit ist, müssen wieder einmal die Anwälte ran: Das Blog 'FOSS Patents' hat zwei aktuelle Gerichtsdokumente (unter den folgenden Links gibt es die PDFs zur 'Apple-Klage' und der 'Samsung-Reaktion') gefunden, die besagen, dass Apple den S3-Start verhindern will.

Siehe auch: Apple und Samsung können keine Einigung erzielen

Konkret versucht die Rechtsabteilung des kalifornischen Unternehmens das Galaxy S3 zu einer bereits laufenden Klage bzw. dem Antrag auf eine Einstweilige Verfügung gegen das Google-Handy Galaxy Nexus hinzuzufügen. Das S3 soll gegen dieselben Patente verstoßen wie das ebenfalls von Samsung produzierte Galaxy Nexus.

Die zwei umstrittenen Technologien, auf die Apple Rechte anmeldet, betreffen das US-Patent mit der Nummer 5,946,647 ("data detectors", Umwandlung von Daten zu Aktionen) sowie jenes mit der Nummer 8,086,604 ("unified search", also jene Technologie, die bei Siri bzw. dem Samsung Pendent "S Voice" eingesetzt wird).

Darüber hinaus untersucht Apple derzeit noch, ob man gegen zwei weitere mögliche Patentverstöße vorgehen kann, diese betreffen Tastatur-Vorschläge und unser aller "Lieblingspatent", das die so genannte "Slide to Unlock"-Technologie zum Entsperren von Touchscreen-Phones beschreibt.

Bei Samsung ist man naturgemäß wenig begeistert davon. Allerdings schreibt das koreanische Unternehmen in seiner Reaktion, dass wenn Apple gegen das S3 vorgehen will, das Unternehmen ein separates Verfahren eröffnen solle statt es kurzfristig zur bereits laufenden Klage gegen das Galaxy Nexus hinzuzufügen.

Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren195
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden