Windows 8: Metro auch mit Trackpads bedienbar

Zwar stehen bei der Berichterstattung rund um Windows 8 bisher die neuen Touch-Features und somit Tablets und andere Geräte mit Touchscreen im Mittelpunkt, bei vielen Notebooks wird das neue Betriebssystem aber wohl auch ohne ein Touch-Display komfortabel zu bedienen sein.
Wie Microsoft-Spezialist Paul Thurrott berichtet, haben die Entwickler von Windows 8 nämlich in enger Kooperation mit den Geräte- und Trackpad-Herstellern dafür gesorgt, dass das neue Windows eine umfangreiche Unterstützung für "indirekte" Touch-Bedienung bietet. Dies ermöglicht eine Steuerung der Metro-Oberfläche mit einem Trackpad mit Gesten, die denen der direkten Touch-Bedienung auf Multitouch-Displays sehr ähnlich sind.

Voraussetzung hierfür sind entsprechende Treiber und Trackpads, die entsprechende gestaltet sind, heißt es. Bei neuen Notebooks mit Windows 8 sollen die neuen Treiber bereits ab Werk beiliegen. Bei Geräten mit Windows 7 hängt es vom jeweiligen Trackpad-Hersteller ab, ob er die Multitouch-Gesten von Windows 8 mit neuen Treibern unterstützt. Windows 8 Metro Touch-Treiber ElanTouchMultitouch Beta-Treiber von ElanTouch In einigen Fällen sorgen die Größe, die Empfindlichkeit und die Leistungsfähigkeit der Trackpads aktueller Notebooks dafür, dass Windows 8 auch mit neuen Treibern nicht gut gesteuert werden kann. Auch zu hohe physische Abgrenzungen des Trackpads können die Nutzung der Gesten unmöglich machen.

Bei der aktuellen Windows 8 Release Preview ist die Unterstützung für indirekte Touch-Steuerung noch nicht enthalten, so Thurrott. Für einige Notebooks wie etwa die Samsung Series 9 Ultrabooks gibt es aber bereits Beta-Treiber, die einen ersten Eindruck der zu erwartenden Möglichkeiten verschaffen können.

Laut Thurrotts ersten Tests unterstützen die Treiber viele der zur Steuerung von Windows 8 möglichen Gesten, wie etwa Pinch-To-Zoom, Pan-And-Scroll, das Wischen vom rechten Rand zum Aufrufen der Charms-Bar, das Wischen vom linken Rand zum Öffnen des App-Switchers und das Wischen vom unteren Rand zum Anzeigen der App-Bar.

Über die von Trackpad-Herstellern wie ElanTouch beigelegte Software zur Konfiguration des Trackpads kann die Empfindlichkeit bei Bedarf angepasst werden. Wie bisher bleibt es den Herstellern überlassen, weitere Gesten zum Grundpaket hinzu zu fügen. Unter anderem ist so Palm-Tracking möglich. Für die meisten Anwender, die sich bisher fragen, wie Metro mit einem Notebook ohne Touch gut genutzt werden kann, stellen diese Neuerungen ohne Zweifel eine gute Nachricht dar.

WinFuture Special: Windows 8 Windows 8, Trackpad Windows 8, Trackpad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden