Android: Marktanteil-Wachstum endet noch 2012

Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht Bildquelle: laihiu / Flickr
Googles Smartphone-Betriebssystem Android hat in den letzten Jahren massiv an Marktanteilen hinzugewonnen und ist aktuell - zumindest was die Verkaufszahlen angeht - zur stärksten Plattform geworden. Weiter hinauf wird es aber nicht gehen. Noch in diesem Jahr erreicht der Android-Anteil seinen Zenit.
Das besagt zumindest eine gerade veröffentlichte Prognose des Marktforschungsunternehmens IDC. Demnach wird das Betriebssystem in diesem Jahr mit 61 Prozent seinen höchsten Marktanteil erreichen, danach geht es langsam wieder bergab. Bis 2016 wird der Wert nach Schätzungen der Marktforscher auf 52,9 Prozent zurückgehen.

Die Ursache dessen liegt darin, dass sich nach Ansicht der IDC-Analysten mittelfristig ein Triumvirat an Plattformen etablieren wird. Während sich aktuell Android und Apples iOS die Wachstumspotenziale teilen, glauben die Marktforscher daran, dass Microsofts Windows Phone-Plattform signifikant an Einfluss gewinnen wird.

In diesem Jahr wird Microsoft auf dem gesamten Smartphone-Markt noch auf einen Wert von 5,2 Prozent kommen - was insbesondere angesichts der zögerlichen Verkäufe bei Nokia schon ein recht guter Wert wäre. Bis 2016 soll der Marktanteil dann auf 19,2 Prozent steigen, womit Windows Phone knapp die zweitgrößte Plattform im Smartphone-Markt sein würde.

Während das Wachstum Microsofts in dem Bereich sowohl auf Kosten von Android und einiger alternativer Plattformen, die es bereits heute schwer haben, stattfinden wird, hält Apple weitgehend seine Position. Nach 20,5 Prozent in diesem Jahr prognostizieren die Analysten für 2016 einen Marktanteil von 19 Prozent.

Trotz der Verschiebung bei den Marktanteilen, können alle drei Plattformen damit rechnen, dass die absoluten Verkaufszahlen in den kommenden Jahren weiter steigen. Allein für dieses Jahr rechnen die Marktforscher mit einem Zuwachs der Verkäufe um 38,8 Prozent auf 686 Millionen Smartphones. Der 10-prozentige Rückgang bei den Feature-Phones wird dadurch klar kompensiert und der Handy-Absatz als ganzes klettert in diesem Jahr von 1,7 Milliarden auf 1,8 Milliarden Geräte weltweit. Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht laihiu / Flickr
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden