Angriff auf Microsoft? Google kauft Quickoffice

Google hat bekannt gegeben, dass man den App-Anbieter Quickoffice gekauft hat. Mit der Übernahme will der Suchmaschinenriese sein mobiles Geschäft stärken und Medienberichten zufolge Microsoft unter Druck setzen.
Quickoffice, ein Start-Up-Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Texas, ist ein Anbieter von Büroprogrammen, die mit dem Office-Paket von Microsoft kompatibel sind. Wie 'Google' und 'Quickoffice' bekannt gegeben haben, gehört das Programmpaket, das es sowohl für iOS als auch Android gibt, nun zum Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View. Einen Übernahmepreis nannte keines der beiden beteiligten Unternehmen.

Schon sprechen die ersten Branchenexperten von einem Angriff auf Microsoft und dessen Dauerbrenner Office. Derartige Aussagen dürften jedoch (zumindest derzeit) wohl etwas verfrüht sein.

Allerdings sollte Microsoft die Übernahme wohl auch nicht auf die leichte Schulter nehmen: Wie die New York Times in ihrem Technik-Blog 'Bits' schreibt, sollten die Redmonder dadurch einen gewissen Druck verspüren, sich mit der Fertigstellung ihrer mobilen Office-Versionen für iOS und Android zu beeilen.

Gerüchte über eine mobile Office-Ausgabe für Konkurrenz-Geräte bzw. -Betriebssysteme gibt es bereits lange, bisher hat Microsoft dazu aber eisern geschwiegen. Zuletzt gab es allerdings einen erneuten Bericht, wonach der Windows-Riese die iOS-App am 10. November 2012 offiziell auf den Markt bringen werde.

Wie die NYT schreibt, ist Microsoft beim Thema Office-App für iOS ein wenig in der Zwickmühle: Zum einen könne das Unternehmen nicht die immer populärer werdende iPad-Plattform (iPhone spielt eine eher untergeordnete Rolle) nicht ignorieren, weil insbesondere iPad-Besitzer als wichtige professionelle Zielgruppe gelten. Gleichzeitig will das Unternehmen aber nicht die eigenen Plattformen "kannibalisieren", speziell im Hinblick auf die künftigen Windows-8-Tablets, wo das Office-Paket zu einem der wichtigsten Verkaufsargumente zählt. quickoffice quickoffice
Mehr zum Thema: Google Inc.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden