Analyst: Facebook wird bis 2020 'verschwinden'

Facebook, Social Network, Social Media, dislike Bildquelle: Facebook
Facebook kommt derzeit aus den negativen Schlagzeilen nicht heraus: Nach einem höchst misslungenen Gang an die Börse (die Aktie steht aktuell bei knapp 27 Dollar) sagen die ersten Experten schon das Ende des sozialen Netzwerks voraus.
Die Euphorie der Tage vor dem Börsengang von Facebook ist verflogen. Ja, sogar im Gegenteil: Schon sagen die ersten den Untergang des weltweit größten sozialen Netzwerks voraus. Wie 'Mashable' unter Berufung auf die CNBC-TV-Sendung "Squawk on the Street" berichtet, sagte Eric Jackson, Gründer des Investment-Unternehmens Ironfire Capital, dass Facebook "in den nächsten fünf bis acht Jahren verschwinden wird, ähnlich wie es Yahoo getan hat."

Mit "Verschwinden" meint der Investment-Manager allerdings nicht, dass das soziale Netzwerk zusperren muss, sondern dass Facebook immer mehr in die Bedeutungslosigkeit rutschen wird. So genannte Analysten reden zwar viel wenn der Tag lang ist, Jackson erläuterte seine Aussagen aber durchaus nachvollziehbar.

Siehe auch: Facebook kauft Instagram für eine Milliarde Dollar

"Yahoo macht immer noch Geld, ist profitabel und hat 13.000 Mitarbeiter", so Jackson. "Allerdings hat es heute nur noch zehn Prozent des Wertes wie im Jahr 2000. Im Großen und Ganzen ist es also verschwunden." Als Grund, warum Facebook ein ähnliches Schicksal drohen könnte, nannte Jackson die (bekannte) Schwäche von Facebook auf dem mobilen Sektor.

"Die Welt bewegt sich schneller, es gibt immer mehr Konkurrenz und nicht weniger", sagte der Finanzmanager. "Ich denke, dass jene, die eine vorhergegangene Generation dominierten, es schwierig haben werden, in eine neue Ära zu übersiedeln."

Die jüngsten Zukäufe, etwa die Übernahme der Sharing- und Bildbearbeitungs-App Instagram, würden dem Unternehmen nicht viel helfen, meint Jackson: "Facebook kann einen Haufen mobiler Firmen kaufen, aber letztlich sind sie immer noch eine große fette Webseite, die sich deutlich von einer mobilen App unterscheidet."

Siehe auch: Facebook - Die Aktie fällt, die Mitarbeiterzahl steigt Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren127
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:10 Uhr Alles-in-Einem-Weltweit-Universal-Reise-Adapter (Europa, UK, USA, Australien) Internationaler Stecker-Adapter mit USB Ausgängen 2.4A -e und Silbe
Alles-in-Einem-Weltweit-Universal-Reise-Adapter (Europa, UK, USA, Australien) Internationaler Stecker-Adapter mit USB Ausgängen 2.4A -e und Silbe
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,44
Ersparnis zu Amazon 0% oder 2,54
Nur bei Amazon erhältlich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden