WLAN für Berlin: Werbefirma springt in die Bresche

Wlan, WiFi, Hotspot Bildquelle: Nicolas Nova / Flickr
In Berlin springt nun - nachdem es der öffentlichen Verwaltung trotz langer Diskussion noch nicht gelungen ist, in der Innenstadt eine freie WLAN-Infrastruktur anzubieten - der Werbe-Dienstleister Wall in die Bresche. Wenn auch erst einmal nur in relativ kleinem Rahmen.
An rund 20 Standorten, die stark von Berlinern und Touristen frequentiert werden, wird das Unternehmen einen kostenlosen Zugang zum Internet ermöglichen. Das WLAN wird zunächst bis Ende August angeboten und steht damit über den kompletten Sommer hinweg zur Verfügung, teilte das Unternehmen mit.

Für die Nutzung des Gratis-WLANs ist eine Registrierung erforderlich. Diese erfolgt entweder über eine App für iPhones und Android-Handys, die an den jeweiligen HotSpots heruntergeladen werden kann, oder am Notebook über eine vorgeschaltete Webseite. Anschließend kann man sich in die Zugangspunkte einwählen. Die Smartphone-Apps zeigen diese auch auf einer Karte an.

"Im Wettbewerb um den Tourismus ist ein solcher Service ein wichtiges Kriterium und wird sicherlich in den nächsten Jahren selbstverständlich sein", sagte Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender von Wall. Ob dann noch ein privatwirtschaftliches Unternehmen einspringen muss, wird sich zeigen. Wall verfügt zumindest durch seine Werbeflächen an Haltestellen und zahlreiche Plakatwände über ein dichtes Netz an potenziellen Standorten.

Die Berliner Stadtverwaltung arbeitet schon seit Jahren daran, die Innenstadt mit einer WLAN-Infrastruktur auszustatten. Ein erster Anlauf scheiterte an zu wenigen Standorten, auf die die Stadt selbst Zugriff hat. So wurden beispielsweise die Verwendung der zahlreichen historischen Straßenlaternen ausgeschlossen und bei Ampelanlagen Ängste hinsichtlich möglicher Störungen durch den Funkverkehr geschürt. Allerdings hat sich der neue Senat entschlossen, das Thema erneut auf die Tagesordnung zu setzen. Wlan, WiFi, Hotspot Wlan, WiFi, Hotspot Nicolas Nova / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden