BBC blendet 'Halo'-Logo statt eines UN-Symbols ein

Die British Broadcasting Corporation (BBC) gilt als eine der angesehensten Sendeanstalten der Welt. Allerdings dürfte es auch dort Redakteure geben, die nicht wissen, wie man die Google-Bildersuche bedient: Statt des Logos des UN-Sicherheitsrates blendete man jenes des "United Nations Space Command" aus dem Videospiel Halo ein.
Wie unter anderem 'The Media Blog' berichtet, ist dem britischen öffentlich-rechtlichen Sender BBC ein unangenehmer bis peinlicher Fehler unterlaufen: Bei einem Bericht der Nachrichtensendung "One O'Clock News" über den aktuellen Konflikt in Syrien zeigte man im Rahmen einer Hintergrundgrafik statt des Logos des UN-Sicherheitsrates ein Symbol aus dem Shooter "Halo". BBC blendet Halo-Logo einDer aktuelle Fehler der BBC (rechts im Hintergrund): Space Command statt UN-Sicherheitsrat Der Grund für die Verwechslung ist die Abkürzung UNSC: Diese steht im Microsoft-Shooter für "United Nations Space Command", also jener fiktiven Organisation, die im Science-Fiction-Spiel für alle Operationen im Weltraum zuständig ist.

Im echten Leben steht UNSC allerdings für den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ("United Nations Security Council") und um diesen ging es auch im BBC-Bericht. Genauer gesagt wurde vermeldet, dass die Menschenrechtsorganisation Amnesty International den UN-Sicherheitsrat wegen seiner zögerlichen Syrien-Haltung kritisiert hat. BBC blendet Halo-Logo ein'Northern Island': Nord-Insel statt Nordirland Wie es zu diesem Irrtum vermutlich gekommen ist, kann jeder selbst "nachgoogeln": Sucht man nämlich nach der Abkürzung UNSC, dann erscheinen als erste zwei Treffer die (richtigen) Links zur UNO. An dritter Position blendet die Suchmaschine aber den Punkt "Bilder zu UNSC" ein, dort ist auch das von der BBC fälschlicherweise verwendete Halo-Logo zu sehen.

Gegenüber 'Eurogamer' hat die BBC den Fehler zugegeben und sich auch bei allen Zusehern entschuldigt. Ein Sprecher erklärte: "BBC News versucht alles nur Mögliche, um die Qualität der ausgestrahlten Bilder zu gewährleisten. Ganz selten passieren aber dennoch Fehler."

BBC blendet Halo-Logo einBBC blendet Halo-Logo einBBC blendet Halo-Logo einBBC blendet Halo-Logo ein

Ganz so selten sind die Fehler der BBC allerdings auch nicht: Erst vor kurzem verwechselte man etwa bei einer Grafik Nordirland mit "Nordinsel" ("Northern Island"). Kein klassischer Fehler war hingegen eine Einblendung im Vorjahr: Bei einem Bericht über Stellenabbau mit dem Titel "Jobs blow" (in etwa "Jobs weggeblasen") entschied sich der Grafiker dazu, die beiden Worte aus der jeweils gegenüberliegenden Seite ins Bild einzublenden. Die Wortkombination, die dabei (kurzzeitig) zu sehen war, kann man als etwas unglücklich bezeichnen… Bbc Bbc
Mehr zum Thema: Halo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich für Halo 4

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden