HP gibt Entlassung von 27.000 Mitarbeitern bekannt

Logo, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: Hewlett Packard
Der amerikanische Computerkonzern Hewlett-Packard hat im Rahmen der Vorstellung seiner jüngsten Geschäftsergebnisse auch bekanntgegeben, dass man zehntausende Mitarbeiter entlassen will.
HP wird nach eigenen Angaben rund 27.000 Mitarbeitern kündigen und somit die Zahl seiner Angestellten um circa 8 Prozent reduzieren. Dabei setzt das Unternehmen auf eine Kombination von Kündigungen und Pensionsangeboten.

Die Entlassungen erfolgen schon seit Ende Oktober 2011 und sollen bis zum Ende des Geschäftsjahres 2014 weitergeführt werden. Offenbar sind alle weltweiten Standorte von HP betroffen, wobei die Kündigungspläne von Land zu Land unterschiedlich ausfallen.

Das Unternehmen will durch die Entlassungen und ein breit angelegtes Umstrukturierungsprogramm bis Ende des Fiskaljahres 2014 zwischen 3 und 3,5 Milliarden Dollar einsparen. Ein Großteil der Einsparungen soll wieder in die Firma investiert werden.

HP-Chefin Meg Whitman erklärte in einer Stellungnahme, dass die Entlassungen zwar "schwierig", aber dennoch notwendig seien, um die langfristige Gesundheit des Unternehmens zu finanzieren und die Handlungsfähigkeit zu verbessern. Logo, Hp, Hewlett-Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Hewlett Packard
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
68
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden