Google-Motorola-Deal ist durch, neuer CEO kommt

Logo, Motorola, Handy Hersteller Bildquelle: Motorola
Eigentlich war es bereits am vergangenen Wochenende klar, nachdem die chinesischen Behörden ihre Zustimmung zur Google-Übernahme von Motorola Mobility gegeben haben, nun aber vermeldete Google-Chef Larry Page offiziell den Vollzug des Geschäfts.
Unter dem Titel "Wir haben Motorola Mobility gekauft" schreibt Google-CEO Larry Page im offiziellen 'Firmenblog' des Unternehmens, dass die Übernahme des Handy-Herstellers mit dem heutigen Tag abgeschlossen werden konnte.

Das nun vollzogene Geschäft bringt auch eine personelle Veränderung mit sich: Sanjay Jha, der bisherige Chief Executive Officer (CEO) von Motorola Mobility, tritt zurück. Dessen Nachfolge tritt der langjährige Google-Mitarbeiter Dennis Woodside an, allerdings scheidet Jha nicht sofort aus dem Unternehmen aus, sondern wird die Geschäfte im Laufe der nächsten Zeit an seinen Nachfolger übergeben. Der neue Motorola-Mobilty-CEO Dennis WoodsideDer neue Motorola-Mobilty-CEO Dennis Woodside Larry Page schreibt über Woodside, dass dieser bisher "phänomenale Arbeit" beim Aufbau diverser Google-Teams geleistet habe. Eine seiner ersten Aufgaben beim Suchmaschinenunternehmen war der Aufbau des Google-Geschäftsbereiches in den Regionen Naher Osten, Afrika, Osteuropa und Russland. Zuletzt, so Larry Page, habe Dennis Woodside als Präsident der Americas-Region (Nord- und Südamerika) mitgeholfen, den US-Umsatz von Google in drei Jahren von 10,8 Milliarden Dollar auf 17,5 Milliarden Dollar zu steigern.

Als Hauptgrund für die Übernahme der Mobilsparte von Motorola wird das große Patentportfolio des Handy-Herstellers gesehen. Motorola verfügt insgesamt über 17.000 Patente, Google will sich damit für etwaige rechtliche Auseinandersetzungen mit der Konkurrenz stärken.

Die Übernahmeabsichten wurden vergangenen August bekannt gegeben, dabei mussten nicht nur die Aktionäre von Motorola Mobilty ihr OK geben, sondern vor allem auch die Wettbewerbsbehörden der USA, der Europäischen Union sowie jene in China. Die Übernahme kostet Google 12,5 Milliarden US-Dollar. Logo, Motorola, Handy Hersteller Logo, Motorola, Handy Hersteller Motorola
Mehr zum Thema: Google Inc.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Canon TL-H58 Tele Konverter für Legria HFS10/HFS100
Canon TL-H58 Tele Konverter für Legria HFS10/HFS100
Original Amazon-Preis
382,99
Im Preisvergleich ab
329,00
Blitzangebot-Preis
207,93
Ersparnis zu Amazon 46% oder 175,06

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden