Google Chrome zieht am Internet Explorer vorbei

Browser, Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari Bildquelle: Google / Microsoft / Mozilla / Apple
Den Beobachtungen der Marktforscher aus dem Hause Statcounter konnte der Google-Browser Chrome aktuellen Beobachtungen zufolge am Browser von Microsoft, dem Internet Explorer (IE), vorbeiziehen.
In der letzten Woche war der Browser von Google offenbar der weltweit am häufigsten eingesetzte Browser. Beobachtet haben die Marktforscher diesbezüglich den Zeitraum vom 14. bis zum 20. Mai. Angeblich zählte man einen Anteil von 32,76 und 31,94 Prozent im Jahresvergleich. Chrome überholt IEStatistik von Statcounter Laut Statcounter stellen diese Zahlen unter Beweis, dass Chrome besonders für die Internet-Nutzer am Wochenende ein beliebter Browser ist. In dieser Woche kommt man auf einen Marktanteil von 31,88 (Chrome) bzw. 31,47 Prozent (IE).

Zudem ging der weltweite Marktanteil des Firefox-Browser von 29,2 auf 25,5 Prozent zurück. Der Safari-Browser von Apple fand sich dahinter mit gut sieben Prozent, gefolgt vom Opera-Browser mit 1,8 Prozent, ein.

Für einen Tag war der Google-Browser Ende März dieses Jahres schon der am häufigsten eingesetzte Browser. Chrome wurde kürzlich mit einem neuen Feature, gemeint ist damit die Tab Sync, in der Version 19 zum Download veröffentlicht.

Download: Google Chrome 19 Browser, Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari Browser, Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari Google / Microsoft / Mozilla / Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren144
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden