Motorola & RIM schlagen nano-SIM-Kompromiss vor

T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte
Seit bereits einer ganzen Weile streitet sich eine von Nokia angeführte Gruppe (mit dabei: Research in Motion und Motorola) mit Apple um den nächsten SIM-Karten-Standard. Nun soll ein Kompromissvorschlag den Durchbruch bringen.
Eigentlich sollte vor dem European Telecommunications Standards Institute (ETSI) die Entscheidung über den Standard der so genannten nano-SIM bereits Ende März fallen. Doch die Fronten waren verhärtet, weil Nokia und Co. eine Bevorzugung von Apple befürchten. nano-SIMDer Motorola/RIM-Kompromissvorschlag sieht eine Einkerbung (oben rechts) vor Konkret geht es dabei um die Tatsache, dass die Apple-Version der nano-SIM eine Art Schublade erfordert, diese ist bei iPhones und iPads bereits integriert. Nokia-Vertreter hatten daraufhin argumentiert, dass Apple u. a. deshalb "signifikante technologische Vorteile" hätte.

Siehe auch: Entscheidung über nano-SIMs verzögert sich weiter

Der finnische Hersteller hatte außerdem befürchtet, dass das ursprüngliche Apple-Design zur Folge haben könnte, dass eine nano-SIM aufgrund einer im Vergleich zur micro-SIM ähnlichen Breite in einem Smartphone stecken bleiben könnte.

Wie 'The Verge' berichtet, soll der neueste Vorschlag von Motorola und RIM nun einen Kompromiss ermöglichen. Das US-Technikblog schreibt, dass das vorgelegte neue Design "80 Prozent Apple und 20 Prozent RIM/Motorola" sei. Es hat die gleichen Umrisse und Kontakte wie das ursprüngliche Apple-Design (das auf den bestehenden SIM-Karten basiert), was bedeutet, dass die nano-SIM bei Verwendung eines entsprechenden Adapters rückwärtskompatibel wäre.

Das Zugeständnis, dass nun Apple machen muss, ist eine seitliche Einkerbung, die dazu dient, die SIM-Karte mit Hilfe eines speziellen Mechanismus zu sichern, sobald sie eingeschoben wird. Ohne diese Einkerbung wäre die umstrittene "Schublade" nötig gewesen, nun könnte eine nano-SIM auch quasi frei eingeschoben werden.

Das nächste ETSI-Treffen, bei dem nicht nur der europäische, sondern de facto auch der weltweite SIM-Standard gesetzt wird, findet am 31. Mai statt. Auch Apple hat für diesen Termin einen neuerlich Vorschlag zur nano-SIM in Aussicht gestellt. T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden