Windows 8: Mozilla zeigt Firefox für Metro in Aktion

Windows 8, Metro App, Firefox Metro Bildquelle: Mozilla
Die Entwickler des freien Browsers Firefox arbeiten bereits seit einiger Zeit an einer Version für die neue Metro Touch-Oberfläche von Windows 8. Jüngst haben sie ein Video veröffentlicht, das zeigt wie Firefox künftig unter Metro aussehen könnte.
Wie Yuan Wang vom User Experience Team für das Projekt im offiziellen Mozilla-Blog erklärte, will man die Metro-Version von Firefox optisch so gestalten, dass sie mit den anderen Ausgaben des Browsers konsistent bleibt, sich aber gleichzeitig nativ in Metro einfügt.

Außerdem will man sicherstellen, dass "Firefox Metro" sowohl per Touch-Bedienung, als auch mit Maus und Keyboard gut nutzbar ist. Das von Mozilla veröffentlichte Demo-Video zeigt lediglich Entwürfe der Metro-Version, also noch kein funktionelles Produkt.


Unter anderem ist die neue Startseite zu sehen, die häufig besuchte Websites in Form von Thumbnails sowie Lesezeichen, die zuletzt besuchten Seiten und angepinnte Websites als Kacheln im Stil der "Live Tiles" von Windows 8 anzeigt. Am oberen Rand des Bildschirms sitzt die bekannte Awesome-Bar für die Navigation und Suche im Internet.

Beginnt der User mit der Eingabe einer Internet-Adresse oder eines Wortes in die Navigations- und Suchleiste werden Bookmarks und Verlauf dynamisch durchsucht und die Ergebnisse sofort angezeigt. Hinzu kommt, dass Firefox einen schnellen Zugriff auf Suchmaschinen anbietet, um den jeweiligen Begriff mit Google, Bing, Yahoo, Wikipedia oder auch Twitter zu suchen.

Firefox Design PräsentationFirefox Design PräsentationFirefox Design PräsentationFirefox Design Präsentation

Wischt der Nutzer vom unteren Bildschirmrand nach oben, wird die App-Bar angezeigt, über die man auf Downloads und Add-Ons zugreifen, aber bei Bedarf auch ein neues Tab öffnen kann. Ist nur ein Tab geöffnet, kann man neben der Navigationsleiste auf eine Schaltfläche zum Öffnen eines neuen Tabs klicken. Sind mehrere Tabs geöffnet, wird an dieser Stelle ihr Zahl angezeigt.

Klickt man darauf, wird eine Übersicht der geöffneten Tabs geöffnet, die auch bei einem Wisch vom oberen Rand erscheint. Der Nutzer kann dann horizontal durch die Reihe der geöffneten Tabs scrollen. Ist die Übersichtsseite des Verlaufs geöffnet, kann man mit Fingergesten zoomen, um einen größeren Zeitraum zu überblicken und zu einem bestimmten Tag in der Vergangenheit zu gelangen.

Wang wies ausdrücklich darauf hin, dass es sich bisher lediglich um Entwürfe handelt, die als Diskussionsgrundlage für die weitere Entwicklung des Designs von Firefox Metro dienen sollen. Ihren Angaben zufolge arbeitet Mozilla bereits seit Februar an der "Metrofizierung" seines Browsers.

WinFuture Special: Windows 8 Windows 8, Metro App, Firefox Metro Windows 8, Metro App, Firefox Metro Mozilla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden