Etwa 30.000 Stellen: HP plant massiven Jobabbau

Logo, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: Hewlett Packard
Der Computerhersteller Hewlett-Packard plant offenbar einen weitreichenden Stellenabbau: Zwischen 25.000 und 30.000 sollen in den kommenden Jahren gestrichen werden, das wirtschaftlich angeschlagene Unternehmen wird die genauen Pläne kommenden Mittwoch bekannt geben.
Nächste Woche wird der Hardware-Hersteller Hewlett-Packard (HP) seine Quartalszahlen bekannt geben. Viele der rund 320.000 Mitarbeiter des 1939 gegründeten Unternehmens werden diesem Tag mit Sorge entgegenblicken. HP FührungswechselHP-Chefin Meg Whitman Dass Entlassungen kommen werden, ist klar, HP-Chefin Meg Whitman hat bevorstehende Kürzungen bereits in der Vergangenheit angedeutet. Wie viele es sein werden, ist aber derzeit noch unklar. Nach Angaben von 'Business Insider' plant Hewlett-Packard zwischen 10 und 15 Prozent aller seiner Mitarbeiter zu entlassen. Das wären also zumindest 32.000 Stellenkürzungen.

Das Wirtschaftsmedium 'Bloomberg' spricht hingegen von etwa 25.000 gefährdeten Arbeitsplätzen, was etwa acht Prozent der weltweiten Belegschaft darstellt. Allerdings, merkt 'AllThingsD' an, werden diese Maßnahmen über eine verhältnismäßig langen Zeitraum umgesetzt werden, das Technik-Blog schreibt unter Berufung auf HP-Quellen von "einem Jahr oder mehr". Zudem sollen etwa 5000 Mitarbeiter freiwillig in vorzeitigen Ruhestand gehen.

Bei der Ankündigung nächsten Mittwoch, so 'AllThingsD', werde Meg Whitman die Entlassungen aber nicht als Maßnahme zur Befriedigung von Anlegern oder zur Steigerung des Gewinns des Unternehmens verkaufen, sondern als Notwendigkeit für benötigte Investitionen.

Meg Whitman, die den traditionsreichen Computer-Hersteller seit Mitte September 2011 führt, will die Kürzungen anders angehen als ihr Vorvorgänger Mark Hurd, der HP von 2005 bis 2010 leitete. Auch Hurd hatte versucht, das Unternehmen zu sanieren, dabei aber Kürzungen vorgenommen ohne neu zu investieren. Whitman will diesen Fehler nun vermeiden. Logo, Hp, Hewlett-Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Hewlett Packard
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden