Nokia 110 & 112: Internet-Handys für die Massen

Der finnische Handyhersteller Nokia sucht wegen der Probleme, im Smartphone-Markt Fuß zu fassen, sein Heil weiterhin in der Einführung von günstigen Mobiltelefonen für aufstrebende Märkte. Jetzt hat das Unternehmen mit dem Nokia 110 und dem Nokia 112 zwei neue Dual-SIM-Geräte mit attraktiven Features präsentiert.
Sowohl das Nokia 110, als auch das Nokia 112 verfügen jeweils über zwei SIM-Slots, womit man vor allem Kunden in Russland, Indien und vielen asiatischen Ländern ansprechen will. Darüber hinaus gibt es eine einfache VGA-Kamera, Bluetooth und als Besonderheit sogar einen MicroSD-Kartenslot für Speicherkarten mit bis zu 32 Gigabyte Kapazität. Nokia 110, Nokia 112Nokia 110 Das Farbdisplay der beiden neuen Nokia-Handys bietet eine Diagonale von 1,8 Zoll bei einer Auflösung von 128x160 Pixeln. Trotz des kleinen Displays sollen die mit dem hauseigenen Betriebssystem Series 40 ausgerüsteten Geräte unter anderem umfangreiche Social Networking-, E-Mail- und Messaging-Funktionen bieten. Außerdem gibt es einen Browser, mit dem die Nutzer trotz der nur via GPRS/EDGE realisierten Internet-Konnektivität mittels von Nokia-Servern vorkomprimierten Inhalten komfortabel im Web surfen sollen. Nokia 110, Nokia 112Nokia 112 Das Nokia 110 bringt 80 Gramm auf die Waage und ist 14,8 Millimeter dick, während es beim 112 85,5 Gramm und 15,4 Millimeter sind. Beide Geräte unterstützen Bluetooth 2.1 mit EDR und Dual Band GSM-Netze. Das Nokia 110 wird in Form des Nokia 111 und 113 auch als Single-SIM-Version in Europa auf den Markt kommen. Das Nokia 111 bietet dabei auch Quad Band GSM-Unterstützung.


Nokia verspricht bei beiden Geräten sehr lange Laufzeiten, soll das 110 doch immerhin 10,5 und das 112 sogar 14 Stunden Gesprächszeit bieten. Die Standby-Zeit wird beim erstgenannten Modell mit 26,5 und beim zweiten Modell sogar mit 35 Tagen angegeben.

Der Hersteller will bei den neuen Handys unter anderem mit 40 kostenlosen Spielen von Electronic Arts punkten, darunter Varianten von Tetris, Bejeweled, Need For Speed und SimCity. Die Spiele stehen 60 Tage nach dem Kauf kostenlos bereit und können nach dem Download für immer auf dem Handy behalten werden. Hinzu kommen "Tausende" weitere kleine Anwendungen aus dem Nokia Store.

Die Einführung des Nokia 110 soll noch in diesem Quartal erfolgen. Es wird dann lediglich rund 35 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer kosten. Das Nokia 112 kommt im dritten Quartal für rund 38 Euro zuzüglich Steuern in den Handel. Nokia 110 Nokia 110
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden