Windows 8: x86-Tablets ab November im Handel?

Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch
Die ersten Tablets mit Windows 8 und Intels x86-Prozessoren werden wahrscheinlich im November in den Handel kommen. Dies will der US-Branchendienst 'Cnet' von einer mit den Plänen der Gerätehersteller vertrauten Quelle erfahren haben.
Derzeit verfolgen Microsoft, Intel und ihre Hardware-Partner den Angaben zufolge einen sehr eng gesteckten Zeitplan, weil Windows 8 auf ARM-Prozessoren von Qualcomm, Nvidia und Texas Instruments sowie auf x86-CPUs von Intel und AMD laufen soll.


Mehr als die Hälfte der noch für dieses Jahr erwarteten x86-basierten Windows 8-Tablets sollen dem Vernehmen nach mit Hybrid-Designs aufwarten. Es wird sich also nicht um reine Tablets handeln, sondern um Geräte mit einem umlegbaren Display oder einem optionalen Keyboard-Dock. Insgesamt sollen noch in diesem Jahr mehr als ein Dutzend Tablets verschiedener Hersteller zu erwarten sein.

Die Quelle von Cnet gab an, dass die x86-Geräte allesamt mit den neuen Intel Atom "Clover Trail"-Prozessoren ausgestattet sein werden. Dabei handelt es sich um das erste im 32-Nanometer-Maßstab System-on-Chip-Design mit zwei Rechenkernen. Die einkernige Variante wird als Intel Atom Z2460 seit kurzem in einigen Android-Smartphones angeboten.

Neben den "Clover Trail"-basierten Tablets wird es auch eine Reihe von Convertible-Notebooks und ähnlichen Produkten auf Basis der neuen Intel "Ivy Bridge"-Architektur geben. Die Quelle ging leider nicht auf den möglichen Zeitplan für Windows 8-Tablets auf ARM-Basis ein, bei denen die nicht mit älteren Anwendungen kompatible Variante "Windows RT" zum Einsatz kommt.

Intel arbeitet unterdessen angeblich bereits am Nachfolger der "Clover Trail"-Prozessoren. Unter dem Codenamen "Bay Trail" werden derzeit CPUs entwickelt, die im neuen 22-Nanometer-Verfahren gefertigt werden, wie es bei den für Notebooks und Desktops seit kurzem erhältlichen "Ivy Bridge"-Chips der Fall ist.

"Bay Trail" soll deutlich mehr Performance bei gleichbleibender Akkulaufzeit ermöglichen und neben neuen Sicherheits-Features auch ein 3G- bzw. 4G-Modem von Infineon besitzen. Statt der von Imagination lizenzierten PowerVR-Grafik der "Clover Trail"-Prozessoren will Intel bei "Bay Trail" wieder auf einen selbstenwickelten Grafikteil setzen, heißt es weiter.

WinFuture Special: Windows 8 Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:55 Uhr GooBangDoo Android 6.0 TV BOX MXQ Pro Amlogic S905x Quad core Cortex A53 2.0GHz 64bit CPU 4K UCD Penta-core Mali-450MP GPU 1GB RAM+8GB EMMC ROM mit SD-Karte Schnittstelle, unterstützt LAN 100M und WLAN 802.11 a/b/g/n, WiFi 2.4G
GooBangDoo Android 6.0 TV BOX MXQ Pro Amlogic S905x Quad core Cortex A53 2.0GHz 64bit CPU 4K UCD Penta-core Mali-450MP GPU 1GB RAM+8GB EMMC ROM mit SD-Karte Schnittstelle, unterstützt LAN 100M und WLAN 802.11 a/b/g/n, WiFi 2.4G
Original Amazon-Preis
37,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
32,29
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,70
Nur bei Amazon erhältlich

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden