MacBook Pro mit 'atemberaubendem' Retina Display

Laptop, Mac Os X, Macbook, MacBook Pro Bildquelle: Apple
Nach jahrelanger Vorbereitung soll Apple derzeit im Schlussspurt der Entwicklung eines neuen MacBook Pro sein. Das nächste Topmodell des kalifornischen Herstellers soll besonders dünn sein und ein "atemberaubendes" Retina-Display haben.
Das berichtet das Apple-Blog '9to5Mac' unter Berufung auf mehrere nicht näher genannte, mit dem Projekt sowie dem Prototypen des Geräts vertraute Quellen. So soll sich das Design des nächsten MacBook Pro mit 15 Zoll, anders als von vielen erwartet, nicht am MacBook Air orientieren, schreibt das Blog. Stattdessen wird es als "ultra-dünne" Version des aktuellen MacBook-Pro-Designs beschrieben. MacBook Pro: 9to5Mac-Mockup9to5Mac-Mockup: Links das neue MacBook Pro, rechts das aktuelle Eine Art Verwandtschaft soll es dagegen an anderer Stelle geben: Das MacBook Pro wird wie das MacBook Air auf ein optisches Laufwerk verzichten. Grund dafür ist die Tatsache, dass man andernfalls nicht die gewünschte Flachheit hinbekäme, so 9to5Mac.

Derzeit werden nach Angaben des Apple-Blogs Testgeräte des Prototyp-Designs hergestellt. Diese sollen insgesamt drei USB-Anschlüsse haben, mindestens einer davon ist USB 3.0. Zusätzlich soll das nächste MacBook Pro zwei Thunderbolt-Ports haben.

Die wohl größte Verbesserung soll aber das neue Retina-Display sein: Dieses soll "atemberaubend" sein, das Apple-Blog zitiert eine der Quellen, laut der der neue Bildschirm "definitiv die größte Mac-Innovation seit Jahren" sei. Über welche Auflösung die neuen MacBook-Pro-Geräte verfügen werden, konnte das Blog nicht genau in Erfahrung bringen. Womöglich könnte Apple allerdings auch auf genaue (Zahlen-)Angaben bei der Auflösung verzichten, so 9to5Mac, und innerhalb des Betriebssystems Mac OS X Beschreibungen der jeweiligen Ansicht mit "groß", "klein" oder "optimal" angeben.

MacBook Pro: 9to5Mac-MockupMacBook Pro: 9to5Mac-MockupMacBook Pro: 9to5Mac-Mockup

Dass künftig Retina-Displays beim MacBook Pro zum Einsatz kommen werden, ist allerdings kein unbedingt neues Gerücht: Bereits Mitte Dezember 2011 hatte es geheißen, dass das nächste Pro eine Auflösung von 2880 x 1800 Pixel bieten werde. Laptop, Mac Os X, Macbook, MacBook Pro Laptop, Mac Os X, Macbook, MacBook Pro Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren250
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:05 Uhr Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Original Amazon-Preis
246,92
Im Preisvergleich ab
239,00
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 37,92

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden