Anonymous-Aktion gegen freie Meinungsäußerung

Hacker, Logo, Anonymous Bildquelle: Anonymous
Aktivisten, die sich dem Kollektiv Anonymous angehörig fühlen, haben damit begonnen, Menschen unter Druck zu setzen, die eine gegenteilige Meinung öffentlich vertreten. Hintergrund der Aktion ist die Unterschriftensammlung "Wir sind die Urheber".
Zahlreiche mehr oder weniger bekannte Künstler, Musiker, Autoren und andere hatten sich an dieser beteiligt. Die Aktion richtet sich nach Angaben der Initiatoren gegen die "öffentlichen Angriffe gegen das Urheberrecht" und gegen eine Darstellung eines Interessengegensatz zwischen Urhebern und Verwertern. Anonymous vs. UrheberFacebook-Eintrag von Anonymous Während in der öffentlichen Debatte um das Thema die Fronten bereits verhärtet sind und eine sachliche Diskussion gerade erst in Ansätzen einen größeren Rahmen erreichte, sorgen die Anonymous-Anhänger nun für eine weitere Eskalationsstufe. Via Pastbin stellten sie persönliche Daten wie Anschriften, Telefonnummern und teils auch Hinweise auf die Lebensverhältnisse online. Zu den betroffenen gehören Charlotte Roche, Sven Regener und Till Lindemann.

Die Initiatoren der Unterschriftensammlung reagierten mit der Veröffentlichung einer entsprechenden Warnung: "Achtung: Wir werden bedroht! Kriminelle, die das Urheberrecht bekämpfen, kündigen an, von jedem der Unterzeichner die Postanschrift (oder denic-Adresse) zu hacken und ins Netz zu stellen, wenn wir unsere Unterschriftenliste nicht schließen. Bitte sehen Sie von einer Unterschrift ab, wenn Ihnen darum bang ist", heißt es nun auf der Aktions-Webseite.

Die Adressen zu den drei Pastebin-Dokumenten, in denen die Informationen gesammelt sind, werden unter anderem über eine Facebook-Seite von Anonymous verbreitet. Dies erntet von verschiedenen Seiten massive Kritik. So erklärte der Literaturagent Matthias Landwehr, der die Unterschriftenaktion startete, dass die Aktion der "Bloßstellung und Bedrohung, wie man sie aus totalitären Staaten kennt", diene. Befürworter einer Urheberrechtsreform gehen hingegen davon aus, dass es nach einer solchen Veröffentlichung noch schwerer werden wird, zu einer Lösung zu kommen, mit der alle Seiten letztlich leben können. Hacker, Logo, Anonymous Hacker, Logo, Anonymous Anonymous
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden