Apple ab Herbst mit günstigerem MacBook Air?

Apple, Laptop, Ultrabook, Macbook Air Bildquelle: Apple
Der Computerhersteller Apple plant offenbar die Einführung einer günstigeren Variante seiner beliebten Subnotebooks der MacBook Air-Reihe. Laut Berichten aus Asien will das Unternehmen damit auf die Einführung von immer mehr Ultrabooks zu niedrigeren Preisen reagieren.
Wie der taiwanische Branchendienst 'DigiTimes' unter Berufung auf Quellen aus der Zulieferindustrie meldet, erwägt Apple derzeit, im Herbst 2012 ein neues MacBook Air auf den Markt zu bringen, dessen Einstiegspreis bei knapp 800 US-Dollar liegen soll.

Apple will damit angeblich versuchen, Intels Bemühungen, die neuen Ultrabooks durch niedrigere Preise für mehr Kunden attraktiv zu machen, den Wind aus den Segeln nehmen. Durch den geringeren Einstiegspreis würden viele Kunden lieber zu einem MacBook Air greifen als ein Ultrabooks auf Windows-Basis von einem anderen Hersteller zum gleichen Preis zu erwerben, so die Überlegung.

Intel versucht derzeit, die Basispreise für Ultrabooks mit seinen Prozessoren durch die Verwendung günstigerer Materialien und einer zunehmenden Standardisierung der Komponenten zu drücken. In der zweiten Jahreshälfte werden deshalb Ultrabooks erwartet, deren Preis mit Basisausstattung im Schnitt bei knapp 700 Dollar liegt.

Apple verlangt derzeit für sein MacBook Air in der Einsteigervariante mit 11,6-Zoll-Display und einer 64-Gigabyte-SSD noch knapp 1000 Dollar, während die 13-Zoll-Version mindestens 1300 Dollar kostet. Trotz der im Vergleich zu den günstigsten Ultrabooks recht hohen Preise verkauft sich die Air-Serie von Apple bestens. Allein im vierten Quartal des letzten Geschäftsjahres konnte Apple rund 1,2 Millionen Geräte absetzen, während die Ultrabook-Hersteller höchstens einige Hunderttausend Einheiten verkauften.

Aufgrund der hohen Stückzahlen und die weitestgehend einheitlichen Ausstattung der Geräte der MacBook Air-Reihe kann Apple die Komponenten deutlich günstiger einkaufen als die Anbieter Windows-basierter Konkurrenzprodukte. Dies ermöglicht dem Unternehmen, hohe Gewinne einzufahren, ohne sich auf einen preisbasierten Konkurrenzkampf einlassen zu müssen. Apple, Laptop, Ultrabook, Macbook Air Apple, Laptop, Ultrabook, Macbook Air Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:45 Uhr TP-Link tl-sg108 V3.0 8-Port Desktop Gigabit Switch, 8 10/100/1000 M RJ45 portsTP-Link tl-sg108 V3.0 8-Port Desktop Gigabit Switch, 8 10/100/1000 M RJ45 ports
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
24,65
Blitzangebot-Preis
23,98
Ersparnis zu Amazon 27% oder 9,01

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden