Neues Elektronenmikroskop ermöglicht Echtzeit-3D

Japanische Forscher haben ein neues Sekundärelektronenmikroskop (SEM) entwickelt, das in der Lage ist, hochaufgelöste Bilder dreidimensional darzustellen. Das Besondere daran ist die Tatsache, dass die 3D-Darstellung nun in Echtzeit möglich ist.
Die "Japan Science and Technology Agency" (JST) hat einem Bericht von 'TechOn' zufolge bekannt gegeben, dass es einer Forschergruppe mehrerer japanischer Universitäten gelungen ist, ein Elektronenmikroskop zu entwickeln, das (erstmals) in der Lage ist, Bilder sowohl in 3D als auch in Echtzeit anzuzeigen.

Die Idee einer dreidimensionalen mikroskopischen Darstellung ist nicht neu, allerdings war man von Echtzeit zuvor noch sehr weit entfernt. Für ein 3D-Bild müssen nämlich nach Verlage des menschlichen Sehapparates zwei Bilder mit bzw. aus leicht unterschiedlichen Blickwinkeln aufgenommen werden.

Das ist bei herkömmlichen SEMs aber bisher nur schwer oder besser gesagt nur mit großem (zeitlichen) Aufwand möglich gewesen. Entsprechend ist eine Beobachtung von Zellen und Mikroorganismen in Echtzeit und 3D bisher nicht möglich gewesen. Eine angestrebte 3D-Darstellung ist nicht nur bloße Spielerei, sondern bietet einen tatsächlichen Nutzen: Die Schwarz-Weiß-Bilder, die ein Sekundärelektronenmikroskop liefert, sind zwar sehr hoch aufgelöst, aber meist dennoch nicht leicht analysierbar, das die Oberflächenstruktur bei zweidimensionalen Aufnahmen oft nur schwer zu erkennen ist.

Die nun entwickelte Technologie erlaubt die Ablenkung des Elektronenstrahls um genau jenen Winkel, der für 3D-Darstellung benötigt wird und das eben in Echtzeit. Dabei kommt eine elektromagnetische "Linse" zum Einsatz, die (vereinfacht gesprochen) den Elektronenstrahl kontinuierlich zwischen dem linken und dem rechten Auge hin- und herwechselt (dazwischen wird aber auch noch eine dritte "normale" Mittelperspektive aufgenommen).

Nachteil des Systems ist die niedrigere Auflösung, die man auf diese Weise erhält, was mit dem Wechsel des Winkels einhergeht. Allerdings können derartige 3D-Bilder neue Erkenntnisse liefern, die mit zweidimensionalen (und höher aufgelösten) SEMs ansonsten nicht möglich gewesen wären. Sekundärelektronenmikroskop Sekundärelektronenmikroskop
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Logitech M570 Trackball Mouse
Logitech M570 Trackball Mouse
Original Amazon-Preis
46,97
Im Preisvergleich ab
37,50
Blitzangebot-Preis
36,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 9,98

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden