UK-Blockade beschert The Pirate Bay Zugriffsrekord

Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Bildquelle: The Pirate Bay
Vergangene Woche hat das britische Höchstgericht entschieden, dass die Internet-Provider auf der Insel den Zugriff auf Pirate Bay künftig blocken müssen. Fürs erste hat man damit aber genau das Gegenteil erreicht: Die Gratiswerbung bescherte Pirate Bay Rekordzugriffe.
Zwölf Millionen Nutzer bzw. Zugriffe mehr als sonst: Das ist das erste Fazit der Betreiber des BitTorrent-Verzeichnisses The Pirate Bay nach der Entscheidung der britischen Höchstrichter. Diese hatten vergangene Woche angeordnet, dass die Provider Sky, Everything Everywhere, TalkTalk, O2 und Virgin Media dafür sorgen müssen, dass ihre Nutzer nicht mehr auf "The Pirate Bay" zugreifen können. The Pirate Bay: Blockade in GroßbritannienVirgin Media hat als erster UK-Provider die TPB-Blockade umgesetzt Wie 'TorrentFreak' berichtet, hat die britische Justiz vorerst das genaue Gegenteil erreicht: The Pirate Bay (TPB) konnte seit der Bekanntgabe der Sperrmaßnahmen Rekordzugriffe verzeichnen: "Wir sollten der BPI (Anm.: British Phonographic Industry) einen Dankesbrief schreiben", sagte ein TPB-Insider gegenüber dem Filesharing-Blog.

Die British Phonographic Industry (BPI), die britische Branchenvereinigung der Musikindustrie, war maßgeblich an der Entscheidung der Londoner Höchstrichter beteiligt, man hatte die Sperrung des Portals als Anti-Piraterie-Maßnahme vehement gefordert.

Die Macher von Pirate Bay hatten eine ähnliche Entwicklung bereits letzte Woche geahnt und sich gleich nach der Bekanntgabe der Entscheidung über die Gratiswerbung gefreut: Bezahlte Werbung wäre für TPB ohnehin nicht möglich gewesen, schon gar nicht in angesehenen Medien wie dem TV-Sender BBC bzw. Tageszeitungen wie Guardian und Telegraph, schreibt 'TorrentFreak'.

Das riesige Medienecho über die bevorstehenden Blockaden, die nun nach und nach von den ISPs umgesetzt werden (British Telecom überlegt noch welchen Standpunkt man in der Causa einnimmt), habe den TPB-Machern in Folge die "goldene Gelegenheit" gegeben, die Nutzer des Portals über alle Maßnahmen zur Umgehung der Sperren aufzuklären.

Siehe auch: Überwachung treibt Nutzer stärker zu VPN-Diensten Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb The Pirate Bay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden