Facebook-Nutzer können Organspender werden

Das soziale Netzwerk Facebook hat eine neue Funktion vorgestellt, mit der man seine Nutzer dazu bewegen will, sich als Organspender zu registrieren. Künftig werden Facebook-User die Möglichkeit haben, dies im Profil bzw. der Chronik anzugeben.
Wie Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg, Chef bzw. Nummer 2 von Facebook, 'schreiben', warten derzeit in den USA etwa 114.000 Menschen (und Millionen mehr auf der ganzen Welt) auf eine Herz-, Nieren- oder Lebertransplantation, die ihr Leben retten kann. Täglich sterben in den Staaten im Schnitt 18 Menschen, weil sie vergeblich auf ein Organ warten, so die Facebook-Führungskräfte. Facebook OrganspendenAuf Facebook kann man sich als Organspender registrieren Deshalb habe man sich bei Facebook entschlossen, etwas gegen diesen Umstand zu unternehmen. Schließlich habe Facebook bereits in Vergangenheit gezeigt, dass das soziale Netzwerk mehr sein kann als nur eine Plattform für Katzenvideos und lustige Bildchen. Als Beispiel gibt man an, dass in Vergangenheit über Facebook etwa japanische Familien nach dem verheerenden Tsunami 2011 vermisste Mitglieder wiedergefunden haben.

Eine ähnlich positive Wirkung soll nun die Organspende-Option entfalten, diese steht allerdings zunächst nur amerikanischen und britischen Nutzern zur Verfügung, soll aber im Laufe der Zeit auf andere Länder ausgedehnt werden. Facebook OrganspendenDie Option steht derzeit allerdings nur US- und britischen Nutzern zur Verfügung Dabei kann der Facebook-Nutzer in seiner Timeline bzw. Chronik angeben, dass er seine Organe im Todesfall für eine Transplantation zur Verfügung stellt: Dafür geht man in die Einstellung "Lebensereignis", wählt die Punkte "Gesundheit und Wellness" und danach "Organspender". Nach der Wahl der "Zielgruppe" werden die Einstellungen dann gespeichert. Die Erklärung, wie man sich als Organspender registrieren kann, ist zwar bereits 'auf Deutsch' verfügbar, die Option kann allerdings noch nicht tatsächlich eingestellt werden.

In einem TV-Interview mit dem US-Sender 'ABC' erläuterte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg die Hintergründe für diese Aktion: So habe ihn seine Freundin, eine Medizinstudentin, auf die Idee gebracht, sagte Zuckerberg. Außerdem inspirierte Zuckerberg seine Freundschaft mit dem Apple-Mitgründer Steve Jobs, diesem wurde im Jahr 2009 eine neue Leber transplantiert.

Wer sich in Deutschland über Organspenden informieren will: Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat dafür eine 'eigene Seite' eingerichtet, dort kann man auch einen Organspendeausweis herunterladen oder bestellen. Facebook, Organspende Facebook, Organspende
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden