CDU: "Killerspiele wie Crysis 2 nicht preiswürdig"

Videospiel, Crysis, Crysis 2 Bildquelle: Crytek
Anlässlich der morgigen Verleihung des Deutschen Computerspielpreises hat die Unionsfraktion im Bundestag die Nominierung von "Crysis 2" in der Kategorie "Bestes Deutsches Spiel" kritisiert. Einen Ego-Shooter halte man grundsätzlich nicht für preiswürdig.
"Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion distanziert sich von der Entscheidung der unabhängigen Jury, in der Kategorie 'Bestes Deutsches Spiel' ein so genanntes Killerspiel zu nominieren. Wir halten diese Nominierung für unvertretbar", erklärte der medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Börnsen.

Grundlage für die Vergabe des Computerspielpreises ist ein Mehrheitsbeschluss des Bundestages aus dem Jahr 2007. Nach dem damals verabschiedeten Text könne ein Spiel wie Crysis 2 nach Ansicht der Union keinesfalls in die Liste der nominierten aufgenommen werden.

In dem Beschluss heißt es: "Wir fordern die Bundesregierung auf, zeitnah einen Preis für qualitativ hochwertige sowie kulturell und pädagogisch wertvolle Computerspiele zu initiieren. Die einzusetzende unabhängige Jury sollte aus Computerspielen auswählen, die in Deutschland produziert wurden, sich dabei jedoch nicht nach deren kommerziellem Erfolg, sondern in erster Linie nach inhaltlichen Kriterien richten. Der für das Medium zentrale Aspekt der technischen Qualität sollte ebenfalls eine, wenn auch nur sekundäre, Rolle spielen."

Die jetzige Reduzierung auf den rein technisch-innovativen Aspekt als Kriterium widerspreche diesem Parlamentsbeschluss, so Börnsen. Die Jury habe sich nicht an diese eindeutige Vorgabe gehalten. Er forderte im Zuge dessen eine grundlegende Neukonzeption des Preises mit einer Rückbesinnung auf den kulturell-pädagogischen Wert eines Computerspiels.

"So genannte Killerspiele dürfen nicht honoriert werden, auch wenn sie technisch noch so ausgereift sind", so Börnsen weiter. "Wir tolerieren nach unserem Freiheits- und Demokratieverständnis durchaus jeden Erwachsenen, der diese Art von Spielen in der Freizeit spielt. Sofern es aber um eine Auszeichnung und auch Würdigung eines Computerspieles, auch mit öffentlichen Mitteln geht, beziehen wir Position gegen derartige Spiele." Videospiel, Crysis, Crysis 2 Videospiel, Crysis, Crysis 2 Crytek
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren130
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden