Ford will Windows 8 & Metro wohl in Autos nutzen

Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch
Der Autohersteller Ford will offenbar eine Variante von Windows 8 künftig in seinen Fahrzeugen einsetzen. Laut Quellen, die mit den Plänen des Unternehmens vertraut sind, soll Microsofts Betriebssystem für ein neues Infotainment-System verwendet werden.
Wie das US-Technikportal 'DailyTech' unter Berufung auf Personen aus dem Umfeld von Ford berichtet, soll Windows 8 die Grundlage für den Nachfolger des aktuell von dem amerikanischen Autohersteller verwendeten Infotainment-System MyFord Touch bilden. Schon jetzt kommt Windows Embedded Automotive zum Einsatz, das auf einer abgespeckten Ausgabe von Windows 7 basiert.

Ford will unter anderem auf die Metro-Oberfläche von Windows 8 setzen, um die Bedienung seines Unterhaltungs- und Navigationssystems über die inzwischen üblichen Touchscreens zu erleichtern. Wahrscheinlich will Ford erneut die speziell für Autos angepasste Automotive-Variante von Windows nutzen.

Der US-Hersteller ist neben Hyundai und Fiat seit einiger Zeit einer der Autohersteller, die bei ihren Onboard-Entertainmentsystemen auf Windows setzen. Angeblich ist Windows 8 mit seiner Metro-Oberfläche bestens für die Verwendung in Autos geeignet, da die Hersteller die ohnehin vorhandene Touch-Oberfläche nur noch für ihre Bedürfnisse anpassen müssen, ohne wie bisher mit großem Aufwand eigene Interfaces von Grund auf neu entwickeln zu müssen.

WinFuture Special: Windows 8 Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden